Autor: |Veröffentlicht am 08. Dezember 2021|Aktualisiert am 09. Dezember 2021

Hinweise zu Beispielverträgen

Auf vielfachen Wunsch hinterlegen wir Ihnen hier gerne Beispielverträge für eine Weiterbildungskooperation zwischen urologischer Klinik und urologischer Praxis sowie für die Anstellung einer Assistentin oder eines Assistenten in einer urologischen Praxis.

Hierbei ist zu beachten: Weiterzubildende können zwar auch eigenständig die Weiterbildungsstätten wechseln, für eine strukturierte Weiterbildung im Sinne des WECU-Programms wäre es aber sicher sinnvoll, wenn dies auf Basis von Kooperationsverträgen zwischen den Weiterbildungsstätten, insbesondere zwischen Klinik und Praxis, erfolgt. Im Folgenden finden Sie zwei Beispiele dafür wie Kooperationsverträge und Arbeitsverträge mit den Weiterzubildenden ausgestaltet werden könnten.

Bei den hier abgelegten anonymisierten Verträgen handelt es sich um unverbindliche Beispielverträge, die keinen Anspruch auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität erheben. Sie geben vielmehr unverbindliche Anhaltspunkte für eine mögliche Vertragsgestaltung und stellen insbesondere keine Rechtsberatung im Einzelfall dar. Die Verwendung dieser Verträge erfolgt auf eigene Gefahr, eine Haftung hierfür kann nicht übernommen werden.

Welche konkrete Gestaltungsform für Sie „die richtige“ ist, hängt übrigens auch von der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung sowie bei später notwendiger Zulassung zur Facharztprüfung von der Ärztekammer ab. Dies gilt erst recht bei bundesland-übergreifenden Kooperationen. Wir empfehlen daher, Rücksprache mit den zuständigen Kassenärztlichen Vereinigungen und Ärztekammern zu halten bzw. sich auf deren Homepage zu erkundigen.

Inwieweit eine Finanzierung der Weiterbildung im Niedergelassenensektor gemäß § 75 a SGB V möglich ist, ist ebenfalls von der jeweiligen kassenärztlichen Vereinigung abhängig. Die folgende Übersicht dazu Ihnen helfen, sich einen Überblick zu verschaffen, ob die für Sie zuständige KV zahlt und wenn ja wie viel. Die Daten wurden Mitte des Jahres 2021 erhoben. Bei Änderungen, die uns bekannt werden, werden wir die Darstellung anpassen.

Grundsätzlich empfehlen wir für die individuelle Vertragsgestaltung die Konsultation eines Rechtsanwalts und ggf. Steuerberaters.

Im Weiteren finden Sie zwei Beispielverträge. Für ergänzende Auskünfte stehen wir Ihnen in der Geschäftsstelle der DGU Berlin gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns über curriculum(at)dgu.de.

Ihr WECU-Team

Beispielverträge