Autor: Pressestelle DGU|Veröffentlicht am 19. Dezember 2006|Aktualisiert am 29. Oktober 2019

Wann müssen gerinnungshemmende Medikamente abgesetzt werden? App soll Antworten geben und die OP-Vorbereitung verbessern

04.07.2019. „Aktuell wird die gerinnungshemmende Therapie oft zu früh vor dem Eingriff beendet und die Medikamente mit zum Teil falschen Präparaten ersetzt. Das kann zum Schaden der Patienten sein“, sagt Prof. Dr. Arkadiusz Miernik, Geschäftsführender Oberarzt und Leiter der Sektion Urotechnologie der Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Freiburg.

Unter der Leitung des Urologen entwickeln Ärzte und Forscher des Uni-Klinikums, gemeinsam mit verschiedenen Partnern, jetzt eine App, die Patienten und Ärzten in Zukunft wichtige Informationen zum Umgang mit gerinnungshemmenden Medikamenten vor einer Operation an die Hand gibt.

Lesen Sie die Pressemitteilung des Universitätsklinikums Freiburg dazu: hier


DGU-Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:
Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de