Autor: Pressestelle DGU|Veröffentlicht am 19. Dezember 2006|Aktualisiert am 29. Oktober 2019

Erstes digitales Patientenforum vom 72. Urologen-Kongress: Die häufigsten urologischen Erkrankungen im Fokus der Experten

19.11.2020. Auch in Zeiten digitaler Kongresse kümmert sich die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) um Patientinnen und Patienten: Statt der traditionell angebotenen Vor-Ort-Patientenveranstaltung anlässlich einer jeden DGU-Jahrestagung geht die PatientenAkademie der Fachgesellschaft neue Wege und bietet nun kostenlos und frei verfügbar das erste digitale Patientenforum in der Deutschen Urologie an.

„Im Rahmen des 72. DGU-Kongresses, der vom 24. bis 26. September 2020 als Live-Stream aus dem Congress Center Leipzig gesendet wurde, haben wir sechs ausgewiesene Experten der DGU vor die Kamera gebeten und mit ihnen über die häufigsten urologischen Krankheitsbilder bei Frauen und Männern gesprochen. Sie beantworten die wichtigsten Patientenfragen und fassen Aktuelles vom diesjährigen Kongress unserer Fachgesellschaft zusammen“, sagt DGU-Pressesprecher Prof. Dr. Christian Wülfing.


Der Vorsitzende der PatientenAkademie der DGU, Prof. Dr. Dr. Johannes Huber, beschreibt das breite Themenspektrum des digitalen Patientenforums: „Neben der Männergesundheit und der gutartigen Prostatavergrößerung haben wir ganz bewusst häufige urologische Erkrankungen in den Blick genommen, die viele Frauen und Männer betreffen. Hierzu gehören Harnsteine, ungewollter Urinverlust, Blasenentzündungen und urologische Krebserkrankungen. Zu all diesen Themen haben wir zentrale Fragen für Betroffene besprechen können.“


Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich die gesamte Veranstaltung oder auch nur einzelne Themen anzusehen: https://www.urologenportal.de/patienten/patientenforum-2020.html

Auch weiterführende Informationen für Betroffene sind auf dem Urologenportalzu finden.


Eine abschließende Bewertung des neuartigen Angebotes durch die Online-Besucher soll es der PatientenAkademie der DGU ermöglichen, das Angebot in den nächsten Jahren weiter zu optimieren.

 

Text: DGU-Pressestelle

 

 

 


DGU-Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:
Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de