Mediathek

Step-by-step Video einer penoskrotalen Implantation einer Rigicon Infla10-Penisprothese

Schlagworte: Diagnostik
04.11.2021Deutsch

Abstract

Step-by-step Video einer penoskrotalen Implantation einer Rigicon Infla10-Penisprothese

A. Ragheb1, D. Osmonov2
1Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, Klinik für Urologie und Kinderurologie, Kiel, Deutschland, 2Universitätsklinikum Schleswig Holstein, Campus Kiel, Kiel, Deutschland

Einleitung: Wir führten die deutschlandweit erste Implantation einer Infla 10 Penisprothese durch. In diesem Lehr-Video wird die Implantation der Infla 10 Prothese Step-by-Step vorgestellt.
Material und Methoden: Wir stellen den Fall eines 71 Patienten vor. Der Patient litt unter einer therapieresistenten erektilen Dysfunktion, in der Vorgeschichte war 2006 eine radikale Prostatektomie durchgeführt worden. Der Patient war Non-responder auf PDE 5-Hemmer, Vakuum-Pumpen und SKAT. Nach präoperativer Gabe von Cephalosporinen der III. Generation wurde eine penoskrotale Prothesenimplantation vorgenommen. Die Operation dauerte 45 Minuten und verlief ohne Komplikationen.
Ergebnisse: Auch der postoperative Verlauf verlief komplikationslos. Die antibiotische Therapie wurde für 3 Tage fortgesetzt und die Drainage am 2. postoperativen Tag entfernt. Der Patient wurde am 3. Tag p.o. entlassen. Die Aktivierung der Prothese erfolgte 6 Wochen nach dem Eingriff. Dabei konnte eine regelrechte Infla10-Funktion festgestellt werden.
Zusammenfassung: Die Implantation der Infla 10 Prothese ist in Handhabung und Funktion vergleichbar mit anderen penilen Implantaten.

Step-by-step Video einer penoskrotalen Implantation einer Rigicon Infla10-Penisprothese
04.11.2021Deutsch
Die Roboterassistierte Nierenteilresektion: Tipps und Tricks für OP-Technik und Reduktion der…
04.11.2021Deutsch
Robotic assisted closure of urethro-rectal fistula with omental flap interposition following…
04.11.2021Deutsch
DaVinci-Blasenhalssphinkterimplantation nach Epispadie-Ekstrophie Komplex
04.11.2021Deutsch