Mediathek

Die Roboterassistierte Nierenteilresektion: Tipps und Tricks für OP-Technik und Reduktion der Komplikationsrate. Update 2021

Schlagworte: Diagnostik
04.11.2021Deutsch

Abstract

Die Roboterassistierte Nierenteilresektion: Tipps und Tricks für OP-Technik und Reduktion der Komplikationsrate. Update 2021

G. Schön1,2, M. Kriegmair1, T. Egner3, C. Kempkensteffen2
1Urologische Klinik München-Planegg, Planegg, Deutschland, 2Franziskus-Krankenhaus Berlin, Urologie, Berlin, Deutschland, 3KWM-Klinikum Würzburg Mitte, Standort Missioklinik, Urologie, Würzburg, Deutschland

Hintergrund: Die roboterassistierte Nierenteilresektion ist an einigen Zentren auch bei komplexen Tumoren die Therapie der Wahl. Um diese Methode weiter zu etablieren ist es notwendig, diese Technik zu standardisieren und innovativ weiterzuentwickeln. In diesem Video soll gezeigt werden, dass durch Verbesserung der einzelnen OP-Schritte der Funktionserhalt deutlich verbessert werden kann bei gleichzeitiger Senkung der Komplikationsrate.
Methode: Im 1. von 5 wesentlichen Operationsschritten wird die Bedeutung der Doppler- und KM-Sonographie im Zusammenhang mit der Indocyaningabe bei selektiver Gefässabklemmung gezeigt. In weiteren Schritten die Verbesserung der Exzisionstechnik, der Urinomprophylaxe, der Verbesserung der Nahttechnik sowie die Möglichkeit des retroperitonealen Zugangs.
Ergebnisse: Von 1/2009 bis 12/2020 wurden 950 roboterassistierte Nierenteilresektionen durchgeführt. Die ersten 800 Patienten wurden mit den letzten 150 Patienten verglichen, bei denen eine Urinomprophylaxe bei komplexen Tumoren und eine spezielle Nahttechnik zum Parenchymverschluss eingeführt wurde. In der ersten Gruppe traten ca. 5 % Urinome auf, bei 4 %kam es zu Komplikationen wie Nachblutung, bei denen eine Bluttransfusion bzw. Nephrektomie nötig war. Bei den letzten 150 Patienten war weder ein Urinom noch eine transfusionspflichtige Nachblutung zu verzeichnen.
Zusammenfassung: Ständige Verbesserung der Operationstechnik und zunehmende Erfahrung bei der roboterassistierten Nierenteilresektion kann die Komplikationsrate auf ein Minimum reduzieren. Standardisierte Technik, hohe Bildauflösung und feine Instrumente können mit Doppler- oder KM-Sonografie und Indocyaningrün gut funktionierendes Nierengewebe optimal erhalten bei gleichzeitig präziser Exzision des Nierentumors.

Die Roboterassistierte Nierenteilresektion: Tipps und Tricks für OP-Technik und Reduktion der…
04.11.2021Deutsch
Robotic assisted closure of urethro-rectal fistula with omental flap interposition following…
04.11.2021Deutsch
Komplett extraperitoneale Nephroureterektomie: Roboterassistierte Technik ohne Positionsveränderung…
04.11.2021Deutsch
Robotic assisted closure of urethro-rectal fistula with omental flap interposition following…
04.11.2021Deutsch
DaVinci-Blasenhalssphinkterimplantation nach Epispadie-Ekstrophie Komplex
04.11.2021Deutsch
Komplett extraperitoneale Nephroureterektomie: Roboterassistierte Technik ohne Positionsveränderung…
04.11.2021Deutsch