Mediathek

Die Refluxdiagnostik durch Miktionszystourethrographie

70201.01.2000

Abstract

Reflux – Zystourethrographie

Brühl, P.; Stark, R.

Nach Darstellung der Pathophysiologie des vesikoureteralen bzw. –renalen Refluxes, wird auf die Diagnostik eingegangen mit dem Schwerpunkt der retrograden Kontrastmitteldarstellung, wobei das Röntgenkontrastmittel via Katheter in die Harnblase eingebracht wird.

Es wird im Detail das Procedere der Reflux- / Miktionszystographie im Ruhezustand und beim Pressen demonstriert. Durch diese diagnostische Methodik gelingt es, den nicht selten „übersehenen“ vesikoureteralen bzw. –renalen Reflux zu detektieren und eine effektive Therapie anzustreben (Hey)

Die sonographisch gesteuerte standardisierte Prostatabiopsie
71001.01.200911 MinutenDeutsch
Prostatakarzinom-Diagnostik
71001.01.200917:00Deutsch
Diagnostik von kindlichen Blasenfunktionsstörungen
70801.01.200714 MinutenDeutsch