Mediathek

Die radikale perineale Prostatovesikuloektomie unter Zuhilfenahme eines Haltesystems

34701.01.2000

Inhaltsangabe

Die radikale perineale Prostatovesikulektomie unter Mithilfe eines Haltesystems: Offenburger Technik
Keller, H.J. et al.

In diesem Beitrag erfolgt die Demonstration eines selbsthaltenden Systems bei Rückenlagerung des Patienten während einer perineale Prostatovesikulektomie. Nach Darstellung des posterioren Blattes der Denonvillier´schen-Faszie an ihrem Übergang in die endopelvine Faszie wird das selbsthaltende System angebracht mit 4 Valven, die die Wunde während der Operation offenhalten. Diese Konstellation ermöglicht die Durchführung des Eingriffes mit zwei Operateuren. Nach Prostatektomie und Fertigstellung der Harnröhrenanastomose wird schließlich das Haltesystem wieder entfernt und es erfolgt der schrittweise Wundverschluss.

Bei über 420 operativen Eingriffen über den perirenalen Zugang hat sich das Haltesystem bei besserer Operationsübersicht bewährt. (Hey)

MRI/TRUS-fusion guided focal HIFU-therapy of prostate cancer
301201.01.20189 MinutenEnglisch
A Multiparametric Magnetic Resonance Imaging- Based Virtual Reality Surgical System for Robotic-…
301301.01.20186 MinutenEnglisch
Die „Drei Hufeisentechnik“ Beschreibung einer neuen Technik zur Holmium Laser Enukleation der…
301401.01.20189 MinutenDeutsch