Mediathek

Intraoperative Schnellschnitte bei DaVinci-roboterassistierter laparoskopischer Prostatektomie (DVP) erhöhen die Rate der Nervschonung und reduzieren positive Absetzungsränder. Erfahrungen nach 1157 konsekutiven Patienten

39801.01.201311:00Deutsch

Abstract

B. Beyer1, P. Tennstedt*1, T. Schlomm1, T. Steuber1, M. Graefen1, A. Haese1

1Martini-Klinik/Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg, Germany

Einleitung: Bei der DVP wird wegen vermeintlich höherem Blutverlust bei der Bergung durch fehlendes Pneumoperitoneumund vermeintlich schwerer Präparatebergung häufig auf einen Schnellschnitt verzichtet. Wir zeigen die einfache Durchführungder NeuroSAFE (Schnellschnitt der gesamten dem Gefäßnervenstrang anliegenden Prostata), den Einfluss auf die Rate derNervenschonung (NS) und die onkologischen Ergebnisse.

Material und Methoden: 1157 Patienten, DVP von 2004-2012. NeuroSAFE bei 786 Pat.Präparatebergung: Platzierung der Prostata im Bergebeutel und Entfernen des Kameratrokars. Erweiterung der Trokarinzisionund Entfernen der Prostata. Die anderen Roboterarme verbleiben in Position. Blutungen am Plexus Santorini werden durch Zugdes Katheters über Arm #3 verhindert. Gasdichte Einengung des Bergeschnittes mittels Naht und Wiedereinführung desTrokars.In der NeuroSAFE-Wartezeit erfolgt die Lymphadenektomie. Wir analysierten OP-Zeit, Blutverlust, Rate NS bei Pat mit/ohneNeuroSAFE nach Propensity-Score Matching unter Einbeziehung von pT, pN, Gleason, PSA, und OP-Jahr.

Ergebnisse: Kein signifikanter Unterschied in Blutverlust (253±220ml vs. 259±267ml, p=0,99), OP-Dauer (224min±48.0 vs.221min±67.5, p=0,28) in NeuroSAFE vs. non-NeuroSAFE. Bergezeit: 7 min±3,8. Schnellschnittdauer: 35min±10. Rate der NSwar signifikant höher mit NeuroSAFE (gesamt 94% vs. 76%, pT2 97% vs. 86%, pT3a 90% vs. 74%, pT3b 89% vs. 32%). Ratepositive Ränder geringer bei Pat mit >pT3a-PCa und NeuroSAFE (gesamt 19% vs. 25%, T3a 15% vs. 41%, T3b 41% vs.61%).

Schlussfolgerung: Intraoperativer Schnellschnitt mit NeuroSAFE in der DVP ist eine schnelle und sichere Methode ohne OPDauerund onkologisches Ergebnis zu beeinflussen. Wir empfehlen diese Technik bei allen Patienten, die für eine RALP mit NSgeplant sind.

Total robot-assisted laparoscopic ileal pouch construction following radical cystectomy: video and…
12.10.20208:44
Vesico-rektale Fistel (VRF) - Indikation für einen roboterassistierten laparoskopischen Verschluss?
12.10.20208:28
Metikulöse pelvine Lymphknotendissektion bei high-risk Prostatakarzinom
12.10.20208:20Deutsch