Newsboard

Aktuelle Meldungen für Fachbesucher

Postitionspapier der Deutschen Gesellschaft für Urologie zum Vorbericht: Prostatakrebsscreening mittels PSA-Test (S19-01) des IQWiG

In einem Vorbericht des Gutachtens zur Nutzenbewertung des Prostatakarzinomscreenings mittels PSA-Test durch das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) wird geschlussfolgert, dass die Nachteile die Vorteile eines PSA-Screenings deutlich überwiegen.

„Urologie 2020 – es ist Zeit“ für Digitalisierung und bessere Früherkennung DGU-Präsident Rassweiler drückt aufs Tempo

07.01.2020. „Urologie 2020 – es ist Zeit“: Mit seinem Motto für den 72. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU) vom 23. bis 26. September 2020 in Leipzig drückt der amtierende Präsident der Fachgesellschaft aufs Tempo. Vor allem die Stärkung der Digitalisierung in der Urologie, der KI-unterstützten Chirurgie und der urologischen Krebsfrüherkennung sind für Prof. Dr. Dr. Jens Rassweiler drängende Anliegen seiner Präsidentschaft.

Ideenaufruf zum DGU-Kongress 2020 aus Praxis- und Klinikalltag

16.12.2019. In unserem heutigen DGU-Kongress-Newsletter wenden wir uns direkt an SIE, unsere Kolleginnen und Kollegen in Klinik und Praxis: Worum es dabei geht, lesen Sie bitte hier:

Abstract-Einreichung ab sofort möglich!

16.12.2019. Beteiligen Sie sich aktiv am DGU-Kongress: Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse einem hochkarätigen Fachpublikum vorzustellen und diskutieren Sie mit führenden Experten der Urologie. Reichen Sie Ihre Abstracts ab sofort bis zum 01. März 2020 ein.

Interessenten für DFG-Nachwuchsakademie "UroAgeCare" gesucht!

13.12.2019. Wer hat Interesse, als Teilnehmer an der DFG-Nachwuchsakademie "UroAgeCare" mitzuwirken? Eine DFG-Nachwuchsakademie ist ein strategisches Förderinstrument der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) mit dem Ziel, einen wahrgenommenen Mangel an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern in einem definierten, im Fachbereich unterrepräsentierten Themengebiet mit der Durchführung eines fokussierten Mentorings zu begegnen, um diesen Personenkreis strukturell an ihren ersten DFG-Antrag heranzuführen.

UroAktuell 2020: Start der Online-Registrierung!

27.11.2019 Ab sofort steht für unsere Fortbildungsveranstaltung UroAktuell 2020: "Aktuelles und Praxisrelevantes in der Urologie" vom 23. - 25. April 2020 in Berlin die Online-Registrierung zur Verfügung.

Arbeitsgemeinschaft der Leitenden Krankenhausärzte der DGU: Diagnostische Zystoskopien dürfen nicht aus urologischen Praxen verdrängt werden!

22.11.2019.Die Durchführung der Zystoskopie in urologischen Praxen ist eine zwingende Notwendigkeit: Das betonen die Arbeitsgemeinschaft Leitende Krankenhausärzte der Deutschen Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU) und der Vorstand der Fachgesellschaft vor dem Hintergrund des vom Berufsverband der Deutschen Urologen e. V. (BvDU) angestrebten vorübergehenden Zystoskopieverzichtes in urologischen Praxen in einer weiteren Stellungnahme.

Zystoskopie in der Urologie: Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.

19.11.2019. Anlässlich des vom Berufsverband der Deutschen Urologen e. V. (BvDU) angestrebten vorübergehenden Zystoskopieverzichtes geht die Deutsche Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU) in einer Stellungnahme auf die wissenschaftlichen Hintergründe der Maßnahmen der Aufbereitung von Instrumenten ein, die zur Blasenspiegelung (Zystoskopie) verwendet werden.

Früherkennung von Hodenkrebs: DGU e.V. beurteilt IQWiG-Bericht kritisch

13.11.2019. Kann eine regelmäßige Früherkennungsuntersuchung für Männer ab 16 Jahren zu besseren Behandlungsergebnissen beim Hodenkrebs führen? Diese Frage hatte das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) im Rahmen des Verfahrens „ThemenCheck Medizin“ untersuchen lassen und im Oktober 2019 einen vorläufigen Bericht veröffentlicht.

Stellungnahme der DGU e.V. zum HTA Bericht HT18-01

08.11.2019. Im Rahmen des Verfahrens „ThemenCheck Medizin“ hat das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersuchen lassen, ob eine regelmäßige Früherkennungsuntersuchung für Männer ab 16 Jahren zu besseren Behandlungsergebnissen beim Hodenkrebs führt und hat im Oktober 2019 einen vorläufigen Bericht veröffentlicht.

DGU-Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:
Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel.: 040 - 79140560
Mobil: 0170 - 4827287
redaktion@bettina-wahlers.de
mehr dazu