Arbeitskreis Andrologie

Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 21. November 2006|Aktualisiert am 09. August 2018

Kompendium der Andrologie
(Prof. Dr. med. Wolfgang Weidner, Gießen)

Vorsitzende:

  • Prof. Dr. S. Kliesch, Münster

Stellvertretung:

  • Priv.-Doz. Dr. T. Diemer, Gießen

Schatzmeisterin

  • Dr. R. Fricke, Hannover

weitere Mitglieder:

  • Prof. Dr. H. M. Behre, Halle
  • Dr. M. Beintker, Nordhausen
  • Dr. Jann Cremers, Münster
  • Dr. J. Gleißner, Wuppertal
  • Prof. Dr. G. Haidl, Bonn
  • Prof. Dr. Kathleen Herkommer, München
  • Dr. P. Hüppe, Essen
  • Dr. Ch. Leiber, Freiburg
  • Dr. med. A. Müller, Zürich
  • Priv.-Doz. G. Popken, Potsdam
  • Prof. Dr. H. Porst, Hamburg
  • Priv.-Doz. Dr. G. Pühse, Münster
  • Priv.-Doz. Dr. Julia Rohayem, Münster
  • Priv.-Doz. Dr. I. Schroeder-Printzen, Gießen
  • Prof. Dr. D. Schultheiss, Gießen
  • Prof. Dr. H. Sperling, Mönchengladbach
  • Dr. M. Trottmann, München
  • Priv.-Doz. Dr. F. Tüttelmann, Münster

Zu vermittelnde Inhalte:
Anatomie und Physiologie der Reproduktionsorgane, Reproduktionsbiologie, Pathophysiologie der Reproduktion, Entwicklungsstörungen des Genitales, androlog. Endokrinologie, klinische androlog. Diagnostik, apparative androlog. Diagnostik, Ejakulatanalyse nach WHO, funktionelle Spermatozoendiagnostik, Spermaaufbereitung, Grundlagen der assistierten Reproduktion,ätiologisch orientierte andrologische Therapie, Diagnostik und Therapie urogenitaler Infektionen, operative Andrologie, mikrochirurgische Refertilisierung, Physiologie und Pathophysiologie der Ejakulation, Physiologie und Pathophysiologie der Erektion, Diagnostik und Therapie von Erektionsstörungen, Gynäkomastie, männliche Antikonzeption