Urologische Themenwoche Prostatakrebs: TAG 2

Für alle. Für jeden. Für uns. Die Urologie.

Die neue Website:
Die Roth Brüder sind das Gesicht der Initiative zur Gesundheitsförderung der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. in Kooperation mit dem Berufsverband der Deutschen Urologen e.V.

Autor: |Veröffentlicht am 29. August 2017|Aktualisiert am 05. September 2017

Promis gegen Prostatakrebs: Michael und Uli Roth - Botschafter der Früherkennung

Michael und Uli Roth sind ehemalige Handballnationalspieler und selbst ehemalige Prostatakrebs-Patienten, die sich heute für die Früherkennung stark machen und unsere Kampagne "Urologie für alle" unterstützen.

Die Zwillinge sind beide im Jahr 2009 im Alter von 47 Jahren an Prostatakrebs erkrankt. Eigentlich wollte Michael nur eine Magen-Darm-Spiegelung zur Vorsorge machen lassen. Ein erhöhter PSA-Wert im Blut sorgt dafür, dass weitere Untersuchungen durchgeführt werden. Nach der Schock-Diagnose Prostatakrebs wird auch Uli als sein Zwillingsbruder untersucht und Prostatakrebs bei ihm festgestellt. 

Zur Urologischen Themenwoche Prostatakrebs geben Michael und Uli Roth persönliche Einblicke wie sie mit der Krankheit umgegangen sind: Warum sollte man überhaupt zur Vorsorge gehen? Was können Frauen tun, um ihre Männer zu motivieren, zur Vorsorge zu gehen? Wenn tatsächlich die Diagnose Prostatakrebs gestellt wird, wie geht man damit um und wie ist das Leben nach einer Prostata-OP? Wie oft muss man danach zum Urologen? Antworten auf diese Fragen geben die Roth-Brüder, die sich seit der Diagnose umfassend dafür einsetzen, dass Männer auch im gesunden Zustand Vorsorge-Untersuchungen wahrnehmen, um einfach das Risiko, doch an Krebs zu erkranken, zu reduzieren.

Hier geht es zu den exklusiven Statements von Michael und Uli Roth, Prof. Tilman Kälble und Prof. Maurice Stephan Michel:

Weitere Informationen über die Roth-Brüder finden Sie hier: www.roth-zwillinge.de

In Kürze geht der Vorsorgeplaner auf www.urologie-fuer-alle.de an den Start, der es Interessierten ermöglicht, Vorsorgetermine online für sich anzulegen und dann per Push-Nachricht an sie erinnert zu werden. Die Ärztesuche  auf der Website hilft, eine/n Urologin/Urologen in der Nähe zu finden. Weiterführende Informationen und Erfahrungsberichte gibt es ebenfalls unter www.urologie-fuer-alle.de