Newsboard

Aktuelle Meldungen für Patienten

Ärztevertreter und Politik appellieren: Arztbesuche trotz Corona wiederaufnehmen

13.05.2020. Die Appelle, in der jetzigen Phase der Corona-Pandemie Arztbesuche nicht länger zu verschieben, sind vielstimmig. Anzeichen für Notfälle sollten ernst genommen und wichtige Vorsorge- und Impftermine wahrgenommen werden.

Zu wenig HPV-Impfungen in Deutschland: Das DKFZ informiert

23.04.2020. Anlässlich der 15. Europäischen Impfwoche vom 20. bis 26. April hat das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg Informationsblätter für Eltern und für die politischen Handlungsträger veröffentlicht, die über die Impfung gegen HPV-Infektionen aufklären.

Bewegung und Sport bei Krebs in der Coronakrise

Auch während der Corona-Pandemie können sich Krebspatientinnen und -patienten zu Hause unter Anleitung fit halten.

Corona-Pandemie: Hilfsangebote in familiären Belastungssituationen

09.04.2020. Die Corona-Pandemie stellt für viele Familien eine große Belastungsprobe dar. Ob besorgte Kinder und Jugendliche, pflegende Angehörige oder Frauen in Notsituationen:

Nach STIKO-Empfehlung und Kostenübernahme: Starker Anstieg der HPV-Impfung für Jungen

03.03.2020. Seit Juni 2018 empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI) die Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) für Jungen analog zu Mädchen im Alter von 9-14 Jahren; seit Januar 2019 ist die HPV-Impfung auch für Jungen eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen: Nun zeigt eine erste Analyse, dass die Anzahl der Jungen, die die erste HPV-Impfdosis erhalten haben, seit der STIKO-Empfehlung deutlich gestiegen ist.

Online-Informationen zur Intergeschlechtlichkeit

24.02.2020. Intergeschlechtlichkeit – was ist das eigentlich? Verlässliche Informationen rund um das Thema Intergeschlechtlichkeit bietet das neue Infoportal https://inter-nrw.de der Ruhr Universität Bochum, das im Februar 2020 online gegangen ist.

Informationen für Patienten und Ärzte Kinderwunsch: Hilfe bei ungewollter Kinderlosigkeit

06.02.2020. In Deutschland ist heute fast jedes zehnte Paar zwischen 25 und 59 Jahren ungewollt kinderlos. Doch nur zehn bis zwölf Prozent der ungewollt kinderlosen Paare nehmen in Deutschland die vielen Möglichkeiten der modernen Reproduktionsmedizin in Anspruch. Umso wichtiger sind Information und Aufklärung der Betroffenen sowie kompetente ärztliche Beratung.

Weltdiabetestag am 14. November: Nierenschädigungen kann rechtzeitig vorgebeugt werden

11.11.2019. Mehr als sieben Millionen Menschen mit Diabetes gibt es derzeit in Deutschland; laut Prognose des Robert Koch-Instituts könnten bis zum Jahr 2040 über 12 Millionen Menschen betroffen sein. Um auch Folgeerkrankungen zu vermeiden, wirbt alljährlich der Weltdiabetestag am 14. November für die Vorbeugung, Früherkennung und rechtzeitige Behandlung des Diabetes.

Im November: Mit Schnurrbart für die Männergesundheit

01.11.2019. Es ist wieder soweit: Aus dem November wird der „Movember“, denn weltweit lassen sich Männer in diesen Tagen Schnurrbärte wachsen. Mit ihrem „moustache“, so das englische Wort für den vielfach augenfälligen Schnauzer, wollen die sogenannten Mo-Brothers Aufmerksamkeit erregen, Gespräche über Männergesundheit initiieren und natürlich Spenden für die Movember Foundation e.V. sammeln.

DGU-Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel.: 040 - 79140560
redaktion@bettina-wahlers.de
mehr dazu