Newsboard

Aktuelle Meldungen für Patienten

Interstitielle Zystitis (IC): Standard-Medikament ab 2021 in Deutschland nicht mehr im Handel

21.12.2020. Für ein erstattungsfähiges Medikament zur Behandlung der IC hatte der Förderverein für Interstitielle Zystitis, der ICA-Deutschland e.V. (ICA), lange gekämpft. Mit der Zulassung des Wirkstoffs Natrium-Pentosanpolysulfat (Handelsname: elmiron®) für die Therapie der Interstitiellen Zystitis durch die europäische Arzneimittelagentur (EMA) steht den Betroffenen seit Oktober 2017 erstmals ein Medikament zur Verfügung, das von den Krankenkassen bezahlt wird.

Erstes digitales Patientenforum: Die häufigsten urologischen Erkrankungen im Fokus der Experten

19.11.2020. Auch in Zeiten digitaler Kongresse kümmert sich die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) um Patientinnen und Patienten: Statt der traditionell angebotenen Vor-Ort-Patientenveranstaltung anlässlich einer jeden DGU-Jahrestagung geht die PatientenAkademie der Fachgesellschaft neue Wege und bietet nun kostenlos und frei verfügbar das erste digitale Patientenforum in der Deutschen Urologie an.

Erste Bilanz nach der Gesetzesreform: Licht und Schatten bei der Organspende

09.11.2020. Bereits Anfang 2018 hatte die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) Systemkorrekturen bei der Organspende gefordert und das „Gesetz zur Verbesserung der Zusammenarbeit und der Strukturen bei der Organspende“ maßgeblich initiiert. Mit dem Ziel, die Organspendezahlen vor allem durch strukturelle Änderungen bei der Erkennung möglicher Spender in den Kliniken zu erhöhen, ist das Gesetz am 1. April 2019 in Kraft getreten. Es stärkt u.a. die Rolle der Transplantationsbeauftragten und sorgt für eine aufwandsgerechte Vergütung der Entnahmekrankenhäuser.

Männergesundheit im Corona-Herbst: Schnurrbärte wachsen auch im „Movember“ 2020

30.10.2020. Traditionell steht der Herbst ganz im Zeichen der Männer- und Jungengesundheit: am 3. November ist Weltmännertag, am 19. November folgt der internationale Männertag und während des ganzen Monats macht sich die globale Spendenkampagne „Movember“ für psychische Gesundheit, Suizid-Prävention und Aufklärung rund um Prostatakrebs und Hodenkrebs stark. „Movember“ ist ein Kofferwort aus Moustache, dem französischen Wort für Schnurrbart, und November.

Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU): Ehrung für TV-Urologen aus der Serie „In aller Freundschaft“

27.09.2020. Anlässlich des 72. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) hat der Präsident der medizinischen Fachgesellschaft, Prof. Dr. Dr. Jens Rassweiler, den Schauspieler Udo Schenk mit dem „Preis des Präsidenten“ ausgezeichnet.

Am 15. September ist Europäischer Prostata-Tag: Gut informiert zu mehr Gesundheitsbewusstsein!

14.09.2020. Bereits 2005 riefen Urologen- und Patientenverbände europaweit den 15. September zum Prostata-Tag aus: ein Anlass immer wieder über den wunden Punkt des Mannes zu informieren und Männer über Erkrankungen der Prostata aufzuklären.
So leidet beinahe jeder zweite deutsche Mann über 50 Jahren unter einer gutartigen Vergrößerung der Prostata mit Symptomen wie einem schwachen Urinstrahl und häufigem Harndrang.

DGU-Botschafter der Früherkennung - Das Interview zum neuen Buch der Roth-Brüder

07.09.2020. Vor zehn Jahren brachen Uli und Michael Roth ein Tabu: Die bekannten Handball-Profis machten ihre Prostatakrebs-Erkrankung öffentlich und sorgten damit für viele Schlagzeilen.
Heute gelten die Roth-Zwillinge als geheilt und haben gerade ihr neues Buch „Hurra, dass wir noch Leben!“ veröffentlicht. Die „Mutmach-Story gegen den Prostatakrebs“ erzählt Persönliches, vermittelt aber zugleich medizinisches Wissen in verständlicher Sprache. Renommierte Mediziner, Patienten und Prominente kommen zu Wort.

Prostatakrebs-Früherkennung: Auch Krebsvorstufen in der Familie erhöhen das Risiko

20.08.2020. Prostatakrebserkrankungen in der Familiengeschichte beeinflussen das Risiko an dieser Krebsart zu erkranken: Bekanntlich haben Männer, deren Väter oder Brüder an einem Prostatakarzinom erkrankt sind ein erhöhtes Risiko, selbst einen Tumor der Prostata zu entwickeln.

Herausforderung für Nieren und Sorge um Spermien: DGU warnt vor Folgen des Klimawandels

14.08.2020. In Corona-Zeiten sind der Klimawandel und auch seine Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit in der öffentlichen Wahrnehmung in den Hintergrund gerückt. Angesichts der aktuellen Hitzewelle aber mahnen die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit, die Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen und das Aktionsbündnis Health for Future ebenso wie Grünen-Chef Robert Habeck einen umfassenden Hitzeplan zum Schutz der Gesundheit an. Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) warnt mit Blick auf wiederkehrende Hitzeperioden vor einer langfristigen Zunahme urologischer Erkrankungen infolge des Klimawandels.

DGU-Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel.: 040 - 79140560
redaktion@bettina-wahlers.de
mehr dazu