Sachausschuss Patientenversorgung

Autor: Geschäftsstelle|Veröffentlicht am 13. Februar 2012|Aktualisiert am 21. Mai 2018

Funktion und Aufgaben

Dieser Ausschuss befasst sich mit der Abbildung der Versorgungskette und deren Schnittstellen zwischen ambulantem und stationärem Sektor.
Insbesondere soll hier das Augenmerk auf die Auswirkungen für den Patienten gelegt werden.
Ziel sollen die Beseitigung von Reibungsverlusten, eine bessere Kommunikation zwischen den Sektoren und somit eine Verbesserung der Betreuung der Patienten sowie eine höhere Arbeitszufriedenheit aller Beteiligten sein.

Er ist Schnittstelle zu

     • Selbsthilfegruppen,
     • Zentralinstitut der KV und den Landes KVen,
     • dem BfgA,
     • der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft,
     • der Stiftung Männergesundheit,
     • dem DVPZ und
     • ähnlichen im Gesundheitssystem bestehenden Organisationen.

Der Ausschuss befasst sich auch mit Patientenanfragen in Zusammenarbeit mit der Pressestelle.

Ansprechpartner:

Dr. med. Thomas Quack

Tel: 030 - 887 22 55 0
Fax: 030 - 887 22 55 9

 

Dr. med. Michael Rug

Tel: 030 - 887 22 55 0
Fax: 030 - 887 22 55 9