Wolfgang Knipper-Preis

In Gedenken an den Hamburger Urologen Wolfgang Knipper (1920-2005) wird dieser Preis auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. an Vertreter der Pflege- und Assistenzberufe vergeben, die sich in besonderer Weise durch persönliches, soziales oder wissenschaftliches Engagement in der Fort- und Weiterbildung ausgezeichnet haben. Der von der Firma Fresenius-Kabi gestiftete Preis ist mit 3.000 € dotiert. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury.

Ende der Einreichungsfrist: 1. Juni

Bewerbungen bitte an: preise(at)dgu.de

Preisträger 2018: Ellen Janhsen

zurück