Mediathek

Volumenablation der Prostata mit einem Hochleistungsdiodenlaser (940 nm, 250 W cw) - Videodemonstration der Operationstechnik

39001.01.201112:50Deutsch

Abstract

T.A.J. Bayer1, M. Rheinwald*2, R. von Knobloch1

1Klinikverbund Kempten-Oberallgäu, Klinikum Kempten, Urologische Abteilung, Kempten, Germany, 2Dornier MedTech Laser GmbH, Wessling, Germany

Einleitung: Die Therapie von Patienten mit einer obstruierenden Prostata mit einem Hochleistungsdiodenlaser mit der Wellenlänge 940 nm und einer Laserleistung bis 250 W im kontinuierlichen Strahlmodus (“cw”) erfordert die Anwendung bestimmter Behandlungstechniken zur Erzielung eines bestmöglichen Ergebnisses. Im endoskopischen Video werden diese Behandlungstechniken demonstriert.

Material und Methoden: Seit Mai 2008 haben wir Patienten, die sich bei uns mit LUTS und obstruierender Prostata vorgestellt haben, mit dem genannten Hochleistungsdiodenlaser behandelt. An ihrer Prostata chirurgisch vorbehandelte Patienten wurden von der Serie ausgeschlossen. Patienten mit PSA > 4 ng/ml wurden nur bei negativer Stanzbiopsie behandelt. Die im Video gezeigten Behandlungstechniken beruhen auf den Prinzipien einer für den Vaporisationsprozess optimalen Geschwindigkeit des Bestrahlungsflecks über der Gewebeoberfläche, einem optimalen Einstrahlwinkel, der Vermeidung von übermäßiger Hitzeakkumulation in einem gegebenen Volumen, insbesondere in der Nähe von äußerem Schließmuskel und der Prostatakapsel sowie einer optimalen Kühlung durch den Fluss des Spülmediums.

Ergebnisse: In unserer Klinik wurden bisher 118 Patienten mit Durchschnittsalter 73 (46 bis 95) Jahren behandelt. Das präoperative mit transrektalem Ultraschall bestimmte Prostatavolumen betrug im Durchschnitt 52 (13 bis 130) cm³. Unter der Laserbehandlung änderten sich die Hämoglobinlevel von 14,09 auf 13,86 g/dl. In keinem Patienten beobachteten wir starke perioperative Blutungen.

Schlussfolgerungen: Der Hochleistungsdiodenlaser hat bei Anwendung der im Video gezeigten Behandlungstechniken das Potential zur Routinetherapie der LUTS insbesondere für Hochrisikopatienten unter Antikoagulation.

MRI/TRUS-fusion guided focal HIFU-therapy of prostate cancer
301201.01.20189 MinutenEnglisch
A Multiparametric Magnetic Resonance Imaging- Based Virtual Reality Surgical System for Robotic-…
301301.01.20186 MinutenEnglisch
Die „Drei Hufeisentechnik“ Beschreibung einer neuen Technik zur Holmium Laser Enukleation der…
301401.01.20189 MinutenDeutsch