Mediathek

Laparoskopische roboterassistierte vesikovaginale Fistelexzision mit peritonealer Flap-Interposition

823 01.01.2011 06:30 Englisch

Abstract

M. Horstmann1, N. Engel2, C. Schwab1, K. Horton1, C. Padevit1, H. John1 

1Kantonspital Winterthur, Klinik für Urologie, Winterthur, Switzerland, 2Spital Wetzikon, Klinik für Urologie, Wetzikon, Switzerland

Einleitung: Das Video demonstriert die Technik der laparoskopisch roboterassistierten Rekonstruktion einer vesiko-vaginalen Fistel.

Methode: Die Patientin unterzog sich 2 Monate vorher einer transabominalen Hysterektomie bei einem grossen Uterusmyom, wobei im postoperativen Verlauf eine supratrigonale vesiko-vaginale Fistel dignostiziert wurde, die sich nicht spontan verschloss. Alternativ zu einer Re-Laparotomie, Fistelverschluss und Omentum-majus-Interponat wurde die hohe vesikovaginale Fistel laparoskopisch roboterassistiert saniert.

Ergebnisse: Das Peritoneum wurde inzidiert und die Vaginalwand eröffnet. Der präoperativ vaginal eingelegte Fogarthy-Katheter im Fistelgang konnte gut lokalisiert werden. Nachdem die Harnblase eröffnet wurde, konnte die Fistel entlang des Fogarthy-Katheters exploriert werden. Danach wurde die Harnblasenwand zirkulär mobilisiert. Zum Schutz des rechten Ureters wurde dieser mit Pigtailkatheter über den 5 mm Trokar geschient. Der Fistelgang wurde vollständig exzidiert. Im Anschluss wurde die Vaginalwand mit einer fortlaufenden Naht mit Vicryl 2-0 verschlossen. Dann erfolgte die Mobilisation eines peritonealen Flaps, der die Nahtreihe der Vaginalwand von der Blase trennte. Im Anschluss daran wurde auch die Blasenwand mit einer fortlaufenden Naht mit Vicryl 2-0 verschlossen und eine Leckage mit Blasenfüllung ausgeschlossen. Die Patientin verliess die Klinik am 2. postoperativen Tag. Die Zystographie ergab im Verlauf ebenso suffizienteVerhältnisse, klinisch blieb Patientin geheilt.

Zusammenfassung: Die laparoskopisch roboterassistierte vesiko-vaginale Fistelrekonstruktion unter Verwendung eines peritonealen Flaps stellt eine gering invasive und vielversprechende Methode dar zur Rekonstruktion von hoch gelegenen vesikovaginalen Fisteln.

Braeking Bad News in der Urologie - Semi-Live
824 01.01.2018 15 Minuten Deutsch
Laparoskopische roboterassistierte vesikovaginale Fistelexzision mit peritonealer Flap-Interposition
823 01.01.2011 06:30 Englisch
Gleitgelee - richtig anwenden
822 01.01.2008 8 Minuten Deutsch