Autor: Pressestelle DGU/BvDU|Veröffentlicht am 19. Dezember 2006|Aktualisiert am 07. März 2019

Wissenschaftliche Berichterstattung und Studienergebnisse vom EAU

12.02.2019. Auch in diesem Jahr berichtet der Onlineservice EAU TODAY vom 34. Kongress der European Association of Urology in Barcelona. Ein Team aus renommierten Experten stellt die Forschungsergebnisse des wichtigsten europäischen Urologie-Kongresses vor. Die Beiträge stehen Ihnen ab dem 15. März 2019 auf www.eau-today.de zur Verfügung.

Fünf Experten berichten zu verschiedenen Themenbereichen der Urologie für den wissenschaftlichen Onlineservice EAU TODAY vom diesjährigen EAU-Kongress in Barcelona. Vom 15. bis 19. März besuchen die Experten vor Ort interessante Vorträge zu den neuesten Studien und stellen die Ergebnisse in kompakten Videobeiträgen vor stets auch mit Ausblick auf die Bedeutung für das klinische Versorgungssystem in Deutschland. Die tagesaktuellen Berichte sind ab dem 15. März, 22 Uhr, auf www.eau-today.de verfügbar. EAU TODAY bietet Fachärzten, die nicht persönlich am Kongress teilnehmen oder nicht alle Vorträge des Kongresses besuchen können, die Möglichkeit sich zeitnah und umfassend über die neuesten Entwicklungen in der Urologie zu informieren.

Die Beiträge können ein Jahr lang kostenlos auf www.eau-today.de abgerufen werden. Darüber hinaus stehen die Vortragsfolien als PDF-Download zur Verfügung.

Folgende Referenten berichten für EAU TODAY aus Barcelona:

  • Prof. Dr. Axel Haferkamp FUNKTIONELLE & NEURO-UROLOGIE
    Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie und Kinderurologie, Universitätsmedizin Mainz
  • Prof. Dr. Boris Hadaschik PROSTATAKARZINOM
    Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie, Kinderurologie und Uroonkologie, Universitätsklinikum Essen
     
  • Prof. Dr. Sabine Kliesch ANDROLOGIE
    Chefärztin der Abteilung für Klinische und Operative Andrologie, Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie (CeRA), Universitätsklinikum Münster
     
  • Prof. Dr. Marc-Oliver Grimm NIERENZELLKARZINOM
    Direktor der Urologischen Klinik und Poliklinik, Universitätsklinikum Jena
     
  • Prof. Dr. Arnulf Stenzl BLASENKARZINOM
    Ärztlicher Direktor der Klinik für Urologie, Universitätsklinikum Tübingen

    Der Zugang zu den Vorträgen erfolgt über einen DocCheck-Account oder mittels Registrierung auf www.eau-today.de. Während des Kongresses informiert ein Newsfeed täglich über die aktuellen Videobeiträge der EAU TODAY-Experten.

Pressekontakt
Helena Teichrib
art tempi communications gmbh             
Tel.: 0049 221.27 23 59 19
Maria-Hilf-Straße 15 
D-50677 Köln                                 
E-Mail: teichrib@art-tempi.de


DGU-Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:
Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de