Autor: Pressestelle DGU/BDU|Veröffentlicht am 04. Januar 2016|Aktualisiert am 06. April 2017

Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2015 - Niedergelassene Urologen – mehr als nur „Männerärzte“?

Seit nunmehr 15 Jahren schreiben die Deutsche Gesellschaft für Urologie, der Berufsverband der Deutschen Urologen und die Takeda Vertrieb GmbH & Co. KG  den Alexander-von-Lichtenberg-Preis aus – die Ausschreibung wird von einem Großteil der niedergelassenen UrologInnen auch bereits mit Ungeduld erwartet. Der mit 5000 Euro dotierte originäre Qualitätspreis der ambulanten Urologie ist in Fachkreisen hoch angesehen und steht in der ambulanten Versorgung urologischer Patienten für qualitativ hochwertige, ganzheitliche und wissenschaftlich anspruchsvolle Medizin.

Fachimmanente Anforderungen

In den 14 Jahre Alexander-von-Lichtenberg-Preis hat die Teilnahme von inzwischen weit über 100 niedergelassenen UrologInnen vor allem gezeigt,  dass diese Fachrichtung mehr zu bieten hat, als vorwiegend männlichen Patienten eine gute ärztliche Behandlung zukommen zu  lassen – nämlich einen geschlechterübergreifenden Therapieauftrag für Harnwegs- und Genitalerkrankungen.Vor diesem Hintergrund erwartet die Fachjury auch dieses Jahr wieder zahlreiche Bewerbungen, die mit unkonventionellen Ideen und außergewöhnlichen Beispielen für wissenschaftliches Engagement punkten und so den Kollegen und der gesamten Fachwelt neue Perspektiven eröffnen – für eine täglich neue  Begegnung mit den therapeutischen Anforderungen der modernen praktischen Urologie. Ganz im Sinne des  diesjährigen Kongressmottos „Urologie umfasst mehr“ möchte die Fachjury alle niedergelassen Urologen auffordern, sich um den Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2015 zu bewerben und freut sich auf spannende Beiträge.  

Die Anmeldung zur Bewerbung um den Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2015 erfolgt über die DGU e.V. Geschäftsstelle, per E-Mail über preis@dgu.de oder auch online über die Website www.alexander-von-lichtenberg-preis.de. Alle Bewerbungsunterlagen sollten bis 18. August 2015 bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. Die Preisverleihung findet auf dem diesjährigen DGU-Kongress in Hamburg vom 23. - 26. September 2015 statt.

DGU e.V. Geschäftsstelle
Uerdinger Str. 64
40474 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 516096-0
Fax +49 (0)211 516096-60