Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 02. Juli 2013|Aktualisiert am 06. April 2017

Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2013: Herausforderung für niedergelassene Urologen

Düsseldorf, 02.07.2013. Dieses Jahr  wird der originäre Qualitätspreis der niedergelassenen Urologie – Alexander-von-Lichtenberg-Preis – von der Deutschen Gesellschaft für Urologie, dem Berufsverband der Deutschen Urologen und der Takeda Pharma GmbH bereits zum 13. Mal ausgeschrieben. Und damit die Zahl 13 zur Glückszahl wird, wünschen sich die Initiatoren des Preises von den Bewerbern nicht nur zahlreiche, sondern auch besonders engagierte Konzepte, die von gelebter Wissenschaft, kreativen Ideen und  engagierter praktischer Umsetzung zeugen, und damit eine zeitgemäße, lebendige Medizin im Sinne einer ganzheitlichen Patientenversorgung repräsentieren.

Kreative Konzepte als Investition in die Zukunft

In 12 Jahren Alexander-von-Lichtenberg-Preis haben über hundert niedergelassene Urologen gezeigt, wie ganzheitliche, wissenschaftlich orientierte Medizin funktionieren kann. Getreu dem diesjährigen Motto des DGU-Kongresses „Grenzen überwinden – Zukunft gestalten“, baut die Fachjury des mit 5.000 Euro dotierten Preises in diesem Jahr besonders darauf, dass die Bewerber sich von diesem Anspruch leiten und ihren Einfallsreichtum,  ihre unkonventionellen Ideen und ihre Leidenschaft für die Urologie in innovativen Projekten lebendig werden lassen. Alle niedergelassenen Urologen, die in ihrer täglichen Arbeit diese Ambition verspüren, sollten sich um den Alexander-von-Lichtenberg-Preis bewerben – die Jury freut sich auf viele Bewerbungen und ist gespannt auf jeden Beitrag! 

Anmeldung zur Bewerbung

Die Anmeldung zur Bewerbung um den Alexander-von-Lichtenberg-Preis 2013 erfolgt über die DGU e.V. Geschäftsstelle, per E-Mail über info(at)dgu.de oder auch online über die Website www.alexander-von-lichtenberg-preis.de. Alle Bewerbungsunterlagen sollten bis 15. August 2013 bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. Die Preisverleihung findet auf dem diesjährigen DGU-Kongress in Dresden vom 25. – 28. September 2013 statt.


DGU e.V. Geschäftsstelle
Uerdinger Str. 64
40474 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 516096-0
Fax +49 (0)211 516096-60

 

Weitere Informationen

DGU-Kongress-Pressestelle

Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm

Stremelkamp 17
21149 Hamburg

Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion(at)bettina-wahlers.de