Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 24. Mai 2007|Aktualisiert am 06. April 2017

Journalistenpreis: „Urologie für Laien“

Wichtiger Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit

München, 23. Mai 2007. Die Berichterstattung über urologische Themen kann für Print-Medienvertreter in den nächsten Monaten eine ganz besondere Herausforderung sein: Erstmals hat die unabhängige Fachzeitschrift „URO-NEWS“ zum 59. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (ICC Berlin, 26. bis 29. September 2007) den „URO-NEWS-Journalistenpreis“, dotiert mit 5.000 Euro, ausgelobt.

Prämiert wird ein herausragender Beitrag über ein urologisches Thema, der in der Tagespresse, in einer Zeitschrift oder in einem Wochenmagazin in dem Zeitraum vom 1. September 2006 bis 1. August 2007 veröffentlicht wurde. Dass dieser Text natürlich seriös, fachlich korrekt und für den Laien verständlich sein sollte, versteht sich von selbst.

Die Jury setzt sich zusammen aus: Professor Dr. Lothar Hertle, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU), Dr. Martin Bloch, Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e. V., einem prominenten Nicht-Mediziner als Vertreter der Laien, Dr. Walther Grohmann, Chefredakteur von URO-NEWS und Bettina-Cathrin Wahlers von der DGU-Kongress-Pressestelle. Die Preisverleihung findet im offiziellen Rahmen während der 59. Jahrestagung der DGU im Internationalen Congress Centrum Berlin statt.

Alle Beiträge, die den vorgegebenen Kriterien entsprechen, können bis zum 31. August 2007 an die Redaktion von „URO-NEWS“ per Post oder per Fax gesendet werden: Urban & Vogel GmbH, Redaktion URO-NEWS, Neumarkter Str. 43, 81673 München, Fax (0 89) 43 72-14 00.

Mit dem „URO-NEWS-Journalistenpreis“, leisten Dr. Walther Grohmann und sein Team einen wichtigen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit der Urologen. Die gemeinsame Pressestelle von Berufsverband und Fachgesellschaft möchte diese Aktion unterstüt-zen, indem sie interessierten Journalisten und Medienvertretern das Angebot macht, sie bei der Themen-und Expertensuche zu beraten.

Kontakt

DGU-Pressestelle und Kongress-Pressestelle
Bettina-Cathrin Wahlers &
Sabine M. Glimm
Stremelkamp 17
21149 Hamburg
Tel.: 040 - 79 14 05 60
Mobil: 0170 - 4 82 72 87
Fax: 040 – 79 14 00 27
pressestelle(at)wahlers-pr.de