Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 19. Dezember 2006|Aktualisiert am 26. Mai 2017

Gesundheitsreform: Ein- und Ausblicke

22.06.2006 – Ein- und Ausblicke für Patienten und Ärzte

In einer Pressemitteilung vom 06.06.06 informiert das Gesundheitsministerium für Gesundheit in Berlin über die aktuellen Finanzdaten und vorläufigen Finanzergebnisse der gesetzlichen Krankenversicherung für das 1. Quartal 2006. Laut Pressemitteilung drohen ab 2007 erhebliche Defizite und eine Welle von Beitragssatzsteigerungen, wenn von Regierungsseite her nicht wirksam gehandelt wird. Hingewiesen wird in der Pressemitteilung aber auch auf positive Entwicklungen wie z.B. künftige Zuzahlungsbefreiungen bei Medikamenten, die unter www.gkv.info in Erfahrung gebracht werden können. Das aktuelle Zahlenmaterial zur gesetzlichen Krankenversicherung kann als pdf-Datei heruntergeladen werden. Für Männer findet sich die spezielle Empfehlung, die kostenlose Krebsfrüherkennungsuntersuchung vor allem in Bezug auf Prostatakrebs in Anspruch zu nehmen. Ein Click auf "Gesundheit Kompakt" führt zu dem umfangreichen Artikel "Ein ganzer Mann - dank Vorsorge und Früherkennung", der als pdf-Datei heruntergeladen werden kann.

"Damit Deutschland gesund bleibt" lautet die Überschrift der Webseite. Bleibt zu wünschen, dass die guten Vorsätze in die Tat umgesetzt werden können.

 

Im Internet können Ärzte und Patienten weiterführende Informationen unter www.gesundheitsreform.de erhalten. (kj)


Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de
redaktion@bettina-wahlers.de
mehr dazu