Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 19. Dezember 2006|Aktualisiert am 21. Mai 2018

Weltkrebstag 2018: Prävention lohnt sich!

04.02.2018. Ein gesunder Lebensstil lohnt sich! Etwa die Hälfte der jährlich rund 500.000 Krebsneuerkrankungen in Deutschland ist nach Expertenschätzungen vermeidbar. Nicht rauchen, Alkohol in Maßen, ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung, um Übergewicht zu vermeiden: Das sind die Eckpfeiler einer gesunden Lebensführung. So mindert regelmäßige körperliche Aktivität laut Deutscher Krebshilfe das Risiko für mindestens 13 Krebsarten, dazu zählen Tumoren des Darms, der Brust oder der Gebärmutterschleimhaut.

Der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BvDU) und die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) weisen anlässlich des Weltkrebstages 2018 zudem auf die HPV-Impfung für Mädchen und Jungen zum Schutz vor Krebserkrankungen von Gebärmutterhals, Vulva, Scheide, Penis, After, Mund, Rachen und Kehlkopf sowie auf die Bedeutung von Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen hin. Darüber hinaus raten Deutschlands Urologen Jungen und Männern zwischen 14 und 45 Jahren zur Früherkennung von Hodentumoren zu einer regelmäßigen Selbstuntersuchung der Hoden.

Weiterführende Informationen zur Prävention urologischer Krebserkrankungen und einen Vorsorgeplaner bieten BvDU und DGU auf ihrer Webseite „Für alle. Für jeden. Für uns. Die Urologie.“ 

Text: Pressestelle


Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de
redaktion@bettina-wahlers.de
mehr dazu