Newsboard

Aktuelle Meldungen für Patienten

Einladung zum Journalistenwettbewerb: DGU lobt ihren Medienpreis zum sechsten Mal aus

29.01.2019. „Tabu Inkontinenz“ - schon der kurze Titel des Films zeigte das ganze Dilemma einer weit verbreiteten Erkrankung, die aus Scham verschwiegen wird. Die Tabuisierung der Blasenschwäche ist so ausgeprägt, dass die Schätzungen der Anzahl erkrankter Männer und Frauen in Deutschland aufgrund der großen Dunkelziffer zwischen fünf und bis zu zehn Millionen Betroffenen schwanken.

Nach dem G-BA Beschluss: Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. begrüßt neue Nutzenbewertung für PSA-Test

Das Ringen um den PSA-Test in der Früherkennung des Prostatakarzinoms geht in eine neue Runde: Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Einleitung eines Beratungsverfahrens zur Bewertung eines Prostatakrebs-Screenings mittels Bestimmung des prostataspezifischen Antigens (PSA) auf seiner Sitzung am 20. Dezember 2018 beschlossen.

Patientenbroschüre zu chronischen Blasenschmerzen

18.01.2019. Wer ständig unerklärliche chronische Blasenschmerzen hat und zig Mal am Tag zur Toilette muss, leidet möglicherweise an Interstitieller Zystitis. Die Erkrankung ist selten, aber extrem belastend. Die Ursachen der Interstitiellen Zystitis sind noch weitgehend unbekannt. Mediziner vermuten, dass die Schutzschicht im Inneren der Blase beschädigt ist. Dadurch treffen Reizstoffe aus dem Harn fortwährend auf die Blasenwand und lösen einen andauernden Entzündungsprozess aus.

Social Media erreicht weit über eine halbe Million Menschen: Spitzenergebnis für die Urologische Themenwoche HPV

20.12.2018. Es war die vierte Urologische Themenwoche und es war die erfolgreichste: Vom 19. bis 23. November 2018 hatten die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BvDU) mit Unterstützung der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V (ÄGGF) in einer multimedialen Kampagne über die HPV-Impfung für Jungen informiert. Ziel war es, Eltern und Jugendliche über die Schutzwirkung der Impfung gegen Genitalwarzen und HPV-bedingte Krebsarten aufzuklären.

Krebs und Genitalwarzen verhindern: Countdown für die Urologische Themenwoche zur HPV-Impfung für Jungen

15.11.2018. Noch drei Tage bis zum Start: Vom 19. bis 23. November informieren die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BvDU) in einer bundesweiten Urologischen Themenwoche über die Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV).

Vom 19. bis 23. November 2018: Urologische Themenwoche HPV-Impfung für Jungen

07.11.2018. Deutschlands Urologen starten ihre vierte Themenwoche: Vom 19. bis 23. November 2018 klären die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BvDU) in einer gemeinsamen bundesweiten Initiative über die HPV-Impfung für Jungen auf.

Movember, Weltmännertag und 4. Urologische Themenwoche: Der November ganz im Zeichen der Männergesundheit

02.11.2018. Auch in diesem Jahr rückt die Männergesundheit im November in den Fokus der Öffentlichkeit: So ruft die internationale Aktion „Movember“ – ein Kofferwort aus Moustache, dem englischen Wort für Bart, und November – Männer erneut dazu auf, sich im November Schnurrbärte wachsen zu lassen. Wer auf die haarige Veränderung angesprochen wird, soll die Gelegenheit nutzen, auf Tabuthemen rund um die Männergesundheit aufmerksam zu machen, Gespräche anzustoßen und zum Spenden anzuregen. Diese Idee funktioniert weltweit.

Mit zusätzlicher Patienteninformation - Jetzt online: Erste deutsche Leitlinie zur Interstitiellen Zystitis (IC)

26.10.2018. Mit der Erstellung der ersten deutschen Leitlinie zur „Diagnostik und Therapie der Interstitiellen Zystitis (IC/BPS)“ haben die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Förderverein für Interstitielle Zystitis, der ICA-Deutschland e.V. (ICA), einen entscheidenden Schritt für eine bessere Versorgung der Betroffenen erreicht.

Urologen starten Uro-TV: Audiovisuelles Online-Angebot für Patienten, Ärzte und Interessierte

13.09.2018. Deutschlands Urologen setzen auf audiovisuelle Information im Netz: Mit ihrem Uro-TV wollen sie sowohl Patienten und interessierte Laien als auch Ärzte und Fachpersonal im Bewegtbild-Format mit relevanten Informationen aus ihrem Fachgebiet versorgen. Das neue Online-Tool wird von der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und dem Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BvDU) betrieben und ist ab sofort über deren gemeinsame Internet-Plattform www.urologenportal.de zu erreichen.

DGU-Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel.: 040 - 79140560
redaktion@bettina-wahlers.de
mehr dazu