Newsboard

Aktuelle Meldungen für Patienten

Im Fokus des 3. Männergesundheitsberichts: Sexualität von Männern

19.05.2017. Anfang Mai 2017 veröffentlichte die Stiftung Männergesundheit ihren nunmehr dritten Männergesundheitsbericht. Zuvor publizierte die Berliner Stiftung 2010 eine Übersicht über die allgemeine gesundheitliche Lage von Männern und beleuchtete 2013 schwerpunktmäßig deren psychische Gesundheit. Der jüngste Männergesundheitsbericht thematisiert nun die Sexualität von Männern in Deutschland als einen wesentlichen Teil von Gesundheit.

Harninkontinenz bei Mann und Frau - vorbeugen und behandeln

11.05.2017. Funktionsstörungen im Blasen- und Beckenbodenbereich sind weit verbreitet. Sie reichen von Blasenentleerungsstörungen über ungewollten Urinverlust bis hin zu Schmerzen in Becken und Rücken. Von den Patienten und Patientinnen als besonders unangenehm empfunden wird eine Harninkontinenz. Das Gefühl, die eigene Blase nicht mehr kontrollieren zu können, geht mit einem hohen Leidensdruck einher.

Neubewertung des PSA-Tests: Urologen plädieren für Baseline-PSA nach informierter Patienten-Entscheidung

03.05.2017. In der wechselvollen Geschichte des PSA-Tests hat die Neubewertung der PLCO-Studie 2016 ein weiteres Kapitel aufgeschlagen. Nachdem die Studie publiziert war, stellte sich inzwischen heraus, dass sich 90 Prozent der angeblich Nicht-Getesteten entgegen dem Studienprotokoll doch haben testen und wenn erforderlich auch therapieren lassen. In der Studie wurden demnach zwei Gruppen verglichen, die beide fast gleich häufig PSA getestet wurden.

Patientenleitlinie Blasenkrebs: Konsultationsfassung online

12.04.2017. Bis zum 2. Mai 2017 haben Interessierte aus Fachkreisen und Selbsthilfeorganisationen sowie Betroffene und Angehörige Gelegenheit, die Konsultationsfassung der neuen Patientenleitlinie Blasenkrebs online zu begutachten. Alle Rückmeldungen werden gesichtet und ggf. in der endgültigen Version der Leitlinie berücksichtigt.

Herzlichen Dank an alle Unterstützer der Themenwoche Hodenkrebs!

Sondersprechstunden während der Themenwoche, Kurzvorträge mit Fragerunden in Schulen, Infoveranstaltungen in Krankenhäusern und Praxen, bedruckte T-Shirts für Jugendliche, Zeitungsanzeigen und Veröffentlichungen in der Lokalpresse wie auch in überregionalen Medien, Radio-Interviews, Blogeinträge, Flyer-Auslage und Verteilung in Gesundheitsämtern, Apotheken, Wartezimmern und in Schulen, eigene Videobeiträge und Vieles mehr.

Noch 6 Tage bis zum Start: Urologische Themenwoche Hodenkrebs vom 27. bis 31. März 2017

21.03.2017. Der Countdown läuft: In wenigen Tagen startet die Urologische Themenwoche Hodenkrebs, mit der Deutschlands Urologen die häufigste Krebserkrankung junger Männer ins Visier der Öffentlichkeit rücken.

Aufklärungskampagne für junge Männer: Urologen starten Themenwoche Hodenkrebs

02.03.2017. Deutschlands Urologen gehen neue Wege in der Öffentlichkeitsarbeit: Mit der Einführung der „Urologischen Themenwochen“ baut die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) ihr Engagement in der medizinischen Aufklärung der Bevölkerung erneut aus: Den Anfang macht die Urologische Themenwoche Hodenkrebs vom 27. bis 31. März 2017.

Heute ist Weltkrebstag!

04.02.2017. Aus diesem Anlass weist das Haus der Krebs-Selbsthilfe - Bundesverband in einer Pressemitteilung auf seine umfangreichen Leistungen bei der Versorgung der vier Millionen in Deutschland lebenden Krebserkrankten hin, die in rund 1.000 Selbsthilfegruppen seiner Mitgliedsverbände Rat und Unterstützung finden. Gleichzeitig macht der Bundesverband den Einfluss der Selbsthilfeorganisationen auf die Schaltzentralen der Gesundheitspolitik deutlich.

Informationen bei ungewollter Kinderlosigkeit

30.01.2017. Was sind die Ursachen ungewollter Kinderlosigkeit? Welche Rolle spielt das Alter? Wann sollte man sich untersuchen lassen? Welche Behandlungsmethoden gibt es in Deutschland, und wer trägt die Kosten?

Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Stremelkamp 17
21149 Hamburg
Tel.: 040 - 79140560
Mobil: 0170 - 4827287
redaktion@bettina-wahlers.de
mehr dazu