Priv.-Doz. Dr. med. Ricarda M. Bauer

Autor: |Veröffentlicht am 28. September 2016|Aktualisiert am 06. April 2017

Fachärztin für Urologie

Oberärztin, Leiterin des Bereichs Blasenentleerungsstörung, Harninkontinenz und Urogynäkologie

Urologische Klinik und Poliklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München
Klinikum Großhadern
Marchioninistr. 15
81377 München

T +49 (0)89 7095-0 (Zentrale)
F +49 (0)89 7095-8734

ricarda.bauer(at)med.uni-muenchen.de
www.klinikum.uni-muenchen.de/Urologische-Klinik-und-Poliklinik

  • Kernkompetenzen
    • Belastungsinkontinenz beim Mann incl. operative Therapieverfahren
    • Überaktive Blase – incl. Botox und Neurostimulation
    • Male LUTS
    • Neurogene Blasenentleerungsstörung
    • Urogynäkologie
  • Werdegang
    • 2007: Oberärztin (seit 07/10), Abteilung für Urologie, Prof. Stief, Klinikum Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität, München

    • 2006: Facharztprüfung Urologie

    • 2005 – 2006: Assistenzärztin, Abteilung für Urologie & Kontinenz-Zentrum Köln Nord, Prof. Hannappel, Heilig-Geist-Krankenhaus, Lehrkrankenhaus der Universität Köln, Köln

    • 2002 – 2004: Assistenzärztin, Abteilung für Urologie, Prof. Kuntz, Vivantes Auguste-Viktoria-Krankenhaus, Lehrkrankenhaus der Freien Universität Berlin, Berlin

    • 2001 – 2002: ÄiP, Abteilung für Chirurgie, Prof. Gellert, Krankenhaus Lichtenberg, Lehrkrankenhaus der Charitié, Berlin

    • 2001 – 2001: ÄiP, Labormedizin und Mikrobiologie, Bioscientia, Karlsfeld bei München

    • 2000: PJ, Chirurgie Digestive, Prof. Millat, Hôpital St. Eloi, Centre Hospitalier Universitaire, Montpellier, Frankreich

    • 2000: PJ, Scott Department of Urology, Prof. Lipshultz & Prof. Gonzales, Baylor College of Medicine, Houston, Texas, USA

    • 1999 – 2000: PJ, Innere Medizin, Prof. Schwandt, Medizinische Klinik II, Klinikum Großhadern, Ludwig-Maximilians-Universität, München

    • 1994-2000: Studium der Humanmedizin (Universität Leipzig und Ludwig-Maximilians-Universität München)

    • 2002: Abschluss der Promotion magna cum laude zum Thema „QRS-Dauer bei Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz, Subgruppen-Analyse von 248 deutschen Studienteilnehmern der ValHeFT-Studie“ Prof. Goedel-Meinen, Technische Universität, München

    • 2011: Habilitation: „Experimentelle und klinische Grundlagen sowie innovative Therapie der Harninkontinenz beim Mann“, Prof. Stief, Ludwig-Maximilians-Universität, München
  • Mitgliedschaften
    • Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
    • European Association of Urology (EAU)
    • American Urological Association (AUA)
    • Deutsche Kontinenzgesellschaft
    • International Continence Society (ICS)
    • German STD Association (DSTDG)
    • Bayerische Urologenvereinigung
    • Arbeitskreis Funktionsdiagnostik und Urologie der Frau
    • DOMINO-Project (Debates on male incontinence) – stellv. Vorsitzende
    • Editorial Boards: European Urology / UroToday International Journal
  • Publikationen

    Wissenschaftliche Publikationen: Pubmed

  • Wissenschaftliche Tätigkeit / Forschungsschwerpunkte
    • Grundlagenforschung, Diagnostik und Therapie weiblicher und männlicher Blasenentleerungsstörungen und Harninkontinenz
    • Klinische Studien innovative operative Therapieverfahren
    • Andrologie
    • Urogenitale Infektiologie