Akademie der deutschen Urologen

Autor: |Veröffentlicht am 27. September 2016|Aktualisiert am 06. April 2017

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e. V. (BDU) haben gemeinsam die Akademie der Deutschen Urologen mit Sitz in Düsseldorf gegründet. Ziel der Akademie ist es, eine qualitativ hochwertige Weiter- und Fortbildung in der Urologie zu sichern. Die permanente Fortbildung unserer Ärzte soll durch fachspezifische und praxisrelevante Fortbildungsmaßnahmen auf hohem Niveau gewährleistet werden. Zu diesem Zweck stellt die Akademie ein breites Angebotsspektrum an Fortbildungsveranstaltungen bereit, die einer ständigen Qualitätskontrolle unterworfen werden. Die 22 ständigen Arbeitskreise der Akademie bieten bereits bundesweit qualitativ hochwertige Fortbildungen an. Die Akademie bemüht sich um ständige Erweiterung ihres Angebotes.

Die Akademie wird von einem Direktorium geleitet, dem folgende Personen angehören:

  • Prof. Dr. med. M. S. Michel, Mannheim  - Vorsitzender
  • Dr. med. A. Schroeder, Neumünster - stellvertretender Vorsitzender
  • Prof. Dr. med. O. Hakenberg, Rostock – Generalsekretär der DGU
  • Prof. Dr. med. S. Müller, Bonn
  • Dr. B. Göckel-Beining, Horn-Bad Meinberg

Vertreter der Arbeitskreise :

  • Prof. Dr. med. J.W. Thüroff, Mainz
  • Prof. Dr. med. B. Schmitz- Dräger, Fürth

Ständige Gäste:

  • Prof. Dr. A. Merseburger, Hannover
  • Prof. Dr. A.J. Schrader, Ulm

Das Direktorium nutzt den Sachverstand aus den verschiedenen DGU- und BDU- Gremien, insbesondere aus den bestehenden 22 Arbeitskreisen.

Geschäftsstelle der Akademie:

  • Dipl.-Phil. Elfy Scholten, Leiterin der Geschäftsstelle der Akademie
  • Andrea Chaya, Akademie-Veranstaltungen
  • Dipl.-Ing.(FH) Silke Blenck, Mitarbeiterin, CME-Punkte-Verwaltung
  • Anja Krause, Mitarbeiterin, Veranstaltungen