S3 Leitlinie Nierenzellkarzinom 2015

Kapitel 7: Systemtherapie des metastasierten Nierenzellkarzinoms

Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 23. September 2016|Aktualisiert am 06. April 2017

Kapitel 7.1: Einleitung

Das klarzellige Nierenzellkarzinom macht mit Abstand die größte Gruppe unter den Nierenzellkarzinomen aus (ca. 75-80 %), unter den Patienten mit metastasiertem Nierenzellkarzinom ist sein Anteil sogar noch größer [227].

Während das zum Zeitpunkt der Diagnosestellung klinisch lokalisierte klarzellige Nierenzellkarzinom eine tendenziell etwas schlechtere Prognose aufzuweisen scheint als die Mehrzahl seltener vorkommender histopathologischer Subtypen [270-277], sind die wenigen und ausnahmslos retrospektiven Analysen unter metastasierten Patienten widersprüchlich.

Während einige Autoren keine signifikanten Unterschiede im tumorspezifischen Überleben zwischen den verschiedenen Subtypen beschrieben [273], deuten aktuellere Arbeiten darauf hin, dass im Fall vorliegender Metastasierung das klarzellige Karzinom mit einem besseren Überleben verbunden ist [277-280].