Autor: Pressestelle DGU/BDU|Veröffentlicht am 19. Dezember 2006|Aktualisiert am 26. Mai 2017

Niere ganz nah: 3D-Nierenatlas online

25.05.09. - EuReGene „European Renal Genome Project“

25.05.2009 - In Europa gibt es nach Angaben des Max-Delbrück-Centers (MDC) in Berlin etwa 4,5 Millionen Menschen, die an einem Nierenleiden erkrankt sind. Meist sind ältere Menschen betroffen, aber auch Kinder zählen zu den Patienten. Chronische Nierenerkrankungen sind nach Angaben der Forscher eine der häufigsten Todesursachen in der westlichen Welt. Etwa 20 Prozent der Patienten sterben daran. Das Forschungsprojekt „European Renal Genome Project“ wurde von der Europäischen Union mit mehr als zehn Millionen Euro gefördert. Auf der Homepage www.euregene.org wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Niere e.V. Deutschlands ein 3D-Nierenatlas erarbeitet. Dieser stellt für Laien eine vereinfachte Kurzfassung des Projekts auf Englisch, Deutsch oder auch Französisch zur Verfügung. Neben Videoclips mit deutschem Text findet der Interessierte auf der Seite www.euregene.org/euregene/pages/kidney_tut_e.html auch ein Glossar mit Erklärungen der verwendeten Fachbegriffe. (kj)

Weiterführende Informationen:

Der Atlas für Ärzte:
www.euregene.org/portal/pages/

Der Atlas für Nichtmediziner:
www.euregene.org/euregene/pages/kidney_tut_e.html


Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Pressestelle
Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de