Autor: Pressestelle DGU/BDU|Veröffentlicht am 19. Dezember 2006|Aktualisiert am 26. Mai 2017

Beweisen die aktuellen Studien wirklich die Nutzlosigkeit des PSA-Screenings?

13.07.09. - Selten hat eine Veröffentlichung aus der Medizinischen Fachpresse über Monate ein so lebhaftes Medienecho ausgelöst wie die beiden im New England Journal of Medicine publizierten Studien zum PSA-Screening des Prostatakarzinoms. Selten wurde der medizinische Laie genau wie der laienhafte Mediziner in so massiver Weise mit Schlussfolgerungen konfrontiert, die mit den publizierten Daten entweder nicht zu belegen sind, oder zum Teil sogar in direktem Widerspruch dazu stehen.

Lesen Sie hier den Meinungsbeitrag von DGU-Generalsekretär Prof. Dr. Michael Stöckle: Text zum Download

Brief an den Herausgeber von PD Dr. rer. nat. Hans-Hermann Dubben: 

Text zum Download

Antwort des Autors Prof. Dr. Michael Stöckle

Text zum Download


Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Pressestelle
Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de