Autor: Pressestelle DGU/BDU|Veröffentlicht am 19. Dezember 2006|Aktualisiert am 26. Mai 2017

Kongress-Nachlese 2011: 63. Jahrestagung der DGU mit frischem Wind

31.10.2011 – Besucher aus aller Welt nahmen Kurs auf Hamburg: Und zwar in Rekordstärke. Über 7700 Teilnehmer aus 57 Ländern besuchten die 63. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) in der Hafenmetropole! So viele Besucher verzeichnete noch kein DGU-Kongress zuvor. Am 14. September nahm das Flaggschiff unter den nationalen europäischen Kongressen im Congress Center Hamburg (CCH) Fahrt auf und präsentierte sich mit umfänglichem Wissenschafts-Programm, zahlreichen Neuerungen und setzte gemäß seines Mottos berufspolitische Impulse.

„Zukunft sichern: Uroonkologie aus einer Hand – Talente fördern“ lautete die Devise, die DGU-Präsident Prof. Dr. med. Joachim Steffens während seiner Amtszeit allen Kolleginnen und Kollegen ans Herz gelegt hatte und im Verlauf des Kongresses mit Leben füllte. Schon die Beiträge im Eröffnungsplenum zeugten davon. Dort ging es um Voraussetzungen für die onkologische Tätigkeit und Kooperationsformen zwischen Klinik und Praxis. Der Präsident selbst rief die Mitglieder der urologischen Fachschaft dazu auf, sich weiterzubilden und zu vernetzen, um die Patienten auf Augenhöhe mit den Hämatologen versorgen zu können.
Lesen Sie die komplette Kongress-Nachlese 2011 hier!


Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Pressestelle
Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de