Autor: Pressestelle DGU/BDU|Veröffentlicht am 19. Dezember 2006|Aktualisiert am 26. Mai 2017

Fortbildungs-Highlights im Herbst 2017: Die EAU fokussiert PCa und LUTS

12.06.2017. Die Europäische Gesellschaft für Urologie (EAU) richtet im Herbst 2017 zwei ganz besondere Meetings aus und lädt natürlich auch deutsche Urologinnen und Urologen aus Praxis und Klinik herzlich zur Teilnahme an den internationalen Fortbildungsveranstaltungen in Wien und in Berlin ein.

Unter dem Titel „PCa17“ wird in Österreichs Hauptstadt vom 15.-16. September 2017 zum ersten Mal ein durchgehend interaktives expertengeleitetes Meeting mit dem Fokus auf dem Prostatakrebs Management stattfinden. PCa17 ist die Auftaktveranstaltung einer neuen onko-urologischen Veranstaltungsreihe der EAU, die sich monothematisch einzelnen urologischen Krebserkrankungen widmet. Die Organisatoren Prof. Manfred Wirth, EAU Treasurer and Executive Member Communications, Dr. Joan Palou, Chair European School of Urology, und Prof. Jens Rassweiler, Chair Section Office, werden Sie im Exhibition & Congress Center Wien willkommen heißen. Weitere Informationen, Programm und Anmeldung finden Sie hier auf der Homepage der EAU.

OAB, Nykturie, männliche Inkontinenz nach Prostatektomie, der Einsatz von Netzen und vieles mehr: Die Symptome des unteren Harntrakts stehen auf dem „European Lower Urinary Tract Symptoms Meeting“, dem ELUTS17, vom 12.-14. Oktober 2017 in Berlin auf dem Programm. Das Meeting bringt führende europäische LUTS-Experten zusammen und hält interessante Themen, neue Perspektiven und Debatten für Sie bereit. Prof. Francisco Cruz und Prof. Chris Chapple aus dem Organisationskomitee der EAU freuen sich, Sie auf der diesjährigen ELUTS-Veranstaltung in Deutschlands größtem Hotel in Berlin zu begrüßen. Hier geht es zu weiterführenden Informationen, zum wissenschaftlichen Programm und zur Registrierung.

Einmalig bei beiden Meetings: Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, Ihr Wissen sowohl vor und als auch nach der Veranstaltung zu testen und können somit die Qualität der Fortbildung und den persönlichen Lernerfolg unmittelbar evaluieren.

http://pca17.uroweb.org/

http://eluts17.uroweb.org/

Text: Pressestelle


Pressestelle

Informationen zu den Meldungen:

Pressestelle
Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de