Vereinbarung zu § 115 b SGB V

Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 13. Februar 2012|Aktualisiert am 06. April 2017

Vereinbarung zu § 115b SGB V

Zu der Vereinbarung über die Eingriffe, die zukünftig nicht mehr vollstationär erbracht werden sollen, hat der Berufsverband der Urologen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Urologie einen Fragebogen entwickelt, auf dem die Gründe, die eine vollstationäre Betreuung erforderlich machen, dokumentiert werden können und der der Krankenakte beigelegt werden kann:
Dokumentationsbogen - PDF-Datei, 11 KB

Aktuell wurde der Vertrag von der Deutschen Krankenhausgesellschaft gekündigt wegen der minimalen Vergütung der ambulanten Eingriffe!

Und hier finden Sie die zu Grunde liegenden Vertragstexte im Original:

Vertrag nach § 115 b - PDF-Datei, 166 KB

Anlage 1 zum Vertrag - PDF-Datei, 991 KB

Anlage 2 zum Vertrag - PDF-Datei, 66 KB

Vereinbarung zur Qualitätssicherung - PDF-Datei, 221 KB

Katalog ambulant durchführbarer Operationen und sonstiger stationsersetzender Eingriffe gemäß §115 b SGB V im Krankenhaus