Onkologische Fort- und Weiterbildung für Urologische Fachangestellte – Ein Modul der TeamAkademie

Kontakt

Akademie der Deutschen Urologen
Uerdinger Str. 64
40474 Düsseldorf

Tel.: 0211/ 516096-13
Fax: 0211/ 516096-62

E-Mail: akademie(at)dgu.de

www.uro-akademie.de

 

Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 05. März 2013|Aktualisiert am 06. April 2017

Onkologische Fort- und Weiterbildung für Urologische Fachangestellte: Jetzt ein Modul der TeamAkademie (AK Fort- und Weiterbildung für urologische Assistenz- und Pflegeberufe)

Mitteilung der Akademie der Deutschen Urologen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

je nach Ausrichtung seiner vertragsärztlichen Praxis betreut der (niedergelassene) Urologe derzeit zwischen 15 und 45 Prozent Patientinnen und Patienten mit Tumorerkrankungen. Diese Tatsache verlangt eine spezielle, fachliche Qualifikation, die der onkologisch-verantwortliche Arzt durch eine gute persönliche Aus- und laufende Weiterbildung gemäß den Erfordernissen der ambulanten onkologischen Betreuung besitzt.

Für die Weiterbildung der an der onkologischen Versorgung beteiligten Kolleginnen und Kollegen steht seit Jahren die Akademie der Deutschen Urologen mit ihrem strukturierten Veranstaltungsangebot bundesweit zur Verfügung und sichert so das Fortbildungsangebot.

Unabdingbare Voraussetzung für eine kompetente, onkologische Patientenbetreuung ist jedoch auch die qualifizierte Tätigkeit der Arzthelferin, die in exponierter Weise an der leitenden und beratenden Versorgung der onkologischen Patientinnen und Patienten sowie ihrer Angehörigen teilnimmt. Dieser Tatsache trägt auch die derzeit gültige Onkologievereinbarung Rechnung, indem sie eine entsprechende Ausbildung über 120 Stunden für MFA, ggf. berufsbegleitend erworben, vorschreibt.

Das hierfür erforderliche Fortbildungsprogramm wurde seit 1997 durch ein von Kollegen Dr. Andreas W. Schneider/Salzhausen gepflegtes und den jeweiligen Anforderungen der Landesärztekammern angepasstes Curriculum (mit Unterstützung der Firmen medac und Astellas) angeboten.

Aufgrund der weiter zunehmenden Bedeutung der onkologischen Versorgung im Bereich der Urologie sind die Akademie der Deutschen Urologen sowie der bisherige Organisator übereingekommen, das bislang dezentral organisierte Fortbildungsangebot in eine Institution der TeamAkademie zu überführen. Die TeamAkademie ist zukünftig die übergeordnete Struktur des Arbeitskreises zur Fort- und Weiterbildung des urologischen Assistenz- und Pflegepersonals und ist Bestandteil der Akademie der Deutschen Urologen. Zukünftig werden die Fortbildungen bundesweit auf der Grundlage des in der aktuellen Fassung (14.05.2011) auch von der Deutschen Ärztekammer akzeptierten Kursprogrammes in vier bis fünf deutschen Städten fortgeführt.

Motivation für diesen Schritt ist nicht nur der Wunsch nach Einhaltung der weiterhin gültigen Onkologievereinbarung, sondern auch der Erhalt der onkologischen Kernkompetenz im niedergelassenen Bereich durch die Organisation einer adäquaten, bundesweit einheitlichen Fort- und Weiterbildungssituation für medizinische Fachangestellte.

Zur Aufrechterhaltung der einmal im Kursprogramm erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse Ihrer MFA wird die TeamAkademie zukünftig auch die ebenfalls von der Onkologievereinbarung vorgeschriebenen jährlichen „Auffrischveranstaltungen“ im Rahmen der Pflegekongresse und von UroAktuell anbieten und zertifizieren.

Wir freuen uns, durch die Neustrukturierung der onkologischen Fort- und Weiterbildung für Urologische Fachangestellte zur Erleichterung der Arbeit in Ihren Praxen beizutragen.

Für die TeamAkademie

Ihr
Stephan Roth
Tilman Kälble
Maurice-Stephan Michel
Andreas W. Schneider