BDU-Geschäftsführer (12.09.2012)

Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 07. Februar 2013|Aktualisiert am 06. April 2017

Rolf Bäumer - kommissarischer Geschäftsführer des Berufsverbands und geschäftsführender Vorstand des Bundes der Urologen

Ab 1. September 2012 ist Rolf Bäumer (49) der kommissarische Geschäftsführer des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e.V. (BDU e.V.) mit Sitz in Berlin. Gleichzeitig wird er geschäftsführender Vorstand in der urologischen Genossenschaft Bund der Urologen e.G.. Bäumer hat sein Büro im Haus der Stiftung Männergesundheit in Berlin-Mitte.

Der gebürtige Coesfelder war in gesundheitspolitischen und versorgungspolitischen Zusammenhängen tätig und hat sich mit Beratung und Fortbildung im Gesundheitswesen befasst. Er ist unter anderem im Kuratorium der Stiftung der Deutschen Krebsgesellschaft und leitet die Fachgruppe Gesundheit im Völklinger Kreis an.

In der Vergangenheit war der 49-Jährige unter anderem in der Deutschen Krebsgesellschaft und im Institut für Sozial- und Kulturforschung tätig. In seiner akademischen Ausbildung profilierte sich Bäumer als Kommunikationspsychologe und in der empirischen Sozial- sowie Gesundheitsforschung, wo er die Landesinitiative Demenz NRW im Rahmen der Begleitforschung evaluierte.

Als Lobbyist wird er sich um die Kontakte des BDU zur Berliner Gesundheitspolitik kümmern und auch die Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation des Verbands beeinflussen. Intern erlaubt ihm seine Schnittstellenfunktion zwischen BDU und Bund der Urologen, die gesundheitspolitischen und wirtschaftlichen Projekte der Fachgruppe zu vernetzen und voranzutreiben.