Urologisches QEP-Seminar (22.01.2007)

Autor: Redaktion|Veröffentlicht am 13. Februar 2012|Aktualisiert am 06. April 2017

Urologisches QEP-Seminar

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in 30 Seminaren hat Ihr BDU-Innovationsausschuss den teilnehmenden UrologInnen und Ihren MitarbeiterInnen das Qualitätsmanagement für die urologische Praxis nahe gebracht.

Wir vom Innovationsausschuss freuen uns, dass wir bei der Evaluation durch die Teilnehmer ganz ausgezeichnete Bewertungen erhalten haben. Das bestärkt uns in der Gewissheit, dass wir Ihnen in diesem Seminar praxisgerechte, basisnahe Anregungen und Hilfestellungen für Ihr Qualitätsmanagement geben können, speziell zugeschnitten auf die Anforderungen einer urologischen Praxis.

Es ist schon ein wesentlicher Unterschied, ob Sie mit verschiedenen Arztgruppen und deren unterschiedlichen Anforderungsprofilen in einem Seminar zusammenarbeiten, oder mit Ihren eigenen Fachkollegen mit konkreten urologischen Beispielen und Fragestellungen. Dazu gehört auch ein gewinnbringender Erfahrungsaustausch in kleinen Workshop-Gruppen mit Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen.

Man mag es gut finden oder auch nicht: Der gemeinsame Bundesausschuss hat nun einmal bindend festgelegt, dass Qualitätsmanagement in der urologischen Praxis eingeführt werden muss. Ihr Berufsverband hat das QEP-System nach vorheriger eingehender Erprobung in urologischen Musterpraxen als ein sehr leistungsgerechtes und preiswertes unter den vorhandenen Qualitätsmanagementsystemen für Sie ausgewählt. Mit seiner Meinung findet sich der Berufsverband in guter Gesellschaft: In der Ärztezeitung vom 28.4.05 wurde das QEP-System im Vergleich wie folgt bewertet:

"Der bürokratische Aufwand für QEP wird von Ärzten, die bereits mitgemacht haben, als gering eingestuft. Entsprechend positiv fallen die Urteile aus".

Ihr BDU-Innovationsausschuss lädt alle urologischen Praxen, die noch kein QEP-Qualitätsmanagementseminar besucht haben, ein, sich das notwendige „Rüstzeug“ bei einem der kommenden Seminare in Ihrer Region zu holen. Bitte bringen Sie unbedingt auch eine Helferin mit, denn die Einbindung der MitarbeiterInnen ist unverzichtbare Vorraussetzung für eine zügige, den Praxis-Inhaber entlastende, erfolgreiche Implementierung des Qualitätsmanagements in der urologischen Praxis.

Achtung: Vorerst letzte Seminare: 26./27.01.2007 in Potsdam und 09./10.02.2007 in Kassel
Anmeldung bitte über das BDU- Sekretariat, Tel. 0211-4576081. Noch sind Plätze frei!

Ihr BDU-Innovationsausschuss