Autor: |Veröffentlicht am 22. September 2016|Aktualisiert am 05. Juli 2017

Ziele

Ziel der Akademie ist es, eine qualitativ hochwertige Weiter- und Fortbildung in der Urologie zu sichern. Die permanente Fortbildung unserer Ärzte soll durch fachspezifische und praxisrelevante Fortbildungsmaßnahmen auf hohem Niveau gewährleistet werden. Zu diesem Zweck stellt die Akademie ein breites Angebotsspektrum an Fortbildungsveranstaltungen bereit, die einer ständigen Qualitätskontrolle unterworfen werden.Die Arbeitskreise der Akademie bieten bereits bundesweit qualitativ hochwertige Fortbildungen an.Die Akademie bemüht sich um ständige Erweiterung ihres Angebotes.

Das weitere Ziel der Akademie der Deutschen Urologen wird es sein, Sie in enger Kooperation mit den Arbeitskreisen der Akademie nachhaltig bei Ihrer urologischen Tätigkeit durch qualitativ hochwertige Fort- und Weiterbildung zu unterstützen. Für alle Ausbildungs- und Tätigkeitsbereiche, also Assistenzärzte, niedergelassene Ärzte und Klinikärzte werden künftig zunehmend maßgeschneiderte Programme der Fort- und Weiterbildung angeboten.

Seit dem Frühjahr 2012 haben wir die Veranstaltung UROAKTUELL unserem Fortbildungsangebot aufgenommen. Diese, sich jährlich wiederholende Veranstaltung, ermöglicht eine praxis- und klinikorientierte Aktualisierung des urologischen Wissens. Die dreitägige Veranstaltung ist sowohl für Ärzte als auch für Assistenzärzte konzipiert. Unter Mitwirkung der Arbeitskreise, der SektionsAkademien und dem BDU werden, neben den Hauptvorträgen am Freitag und Samstag, am Donnerstag zusätzlich Kurse/Seminare zu verschiedenen Themen angeboten. Viele Arbeitskreise der Akademie nutzen diese Veranstaltung zeitgleich für ihre internen Geschäftssitzungen.

Seit Frühjahr 2010 werden i.R. einiger Regionalkongresse, eintägige Akademie Frühjahrsforen (ab 2015 umbenannt in UROAKTUELLREGIONAL) angeboten, die praxisrelevante Neuerungen in der Urologie interaktiv vermitteln.

Unsere Reihe UROCURRICULUM hat sich mit zwei Modulen im Jahr etabliert und wird in den kommenden Jahren in bewährter Weise fortgeführt.

Weitergeführt werden auch die erfolgreichen Akademieforen und Akademie Expertenkurse auf dem DGU-Kongress.

Für Assistenzärztinnen/-ärzte in der urologischen Facharztausbildung haben wir die JuniorAkademie zusammen mit der GeSRU entwickelt. Dies beinhaltet Einsteiger-, Facharzt- und weitere Strukturierungsausbildungskurse zur Flankierung einer erfolgreichen Weiterbildung zum/zur Facharzt/-ärztin für Urologie.

Darüber hinaus setzt die Akademie selbstverständlich ihren Service für die Anbieter von Fortbildungsveranstaltungen - bundesweit - (siehe Service für Veranstalter) fort.

Unter dem Motto „ semper apertus“ haben wir für Ihre Anliegen immer ein offenes Ohr. Mit Ihren Anregungen werden wir die Qualität der Fort- und Weiterbildung in der Urologie nachhaltig verbessern und für Sie jahresweise planbar machen können.

Struktur

Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e. V. (BDU) haben gemeinsam die Akademie der Deutschen Urologen gegründet.

Arbeitskreise

Die Akademie wird von einem Direktorium geleitet, dem folgende Personen angehören:

  • Prof. Dr. med. O.M. Grimm, Jena    
  • Prof. Dr. med. O. Hakenberg, Rostock   
  • Prof. Dr. B. Schmitz-Dräger, Fürth   
  • Dr. A. Schroeder, Neumünster   
  • Prof. Dr. med. S. Müller, Bonn   
  • Dr. H. Uhthoff, Speyer

ständige Gäste:

  • Prof. Dr. H. Leyh, Garmisch-Partenkirchen   
  • Prof. Dr. J. Steffens, Eschweiler   
  • Dr. H. Arnold, Berlin   
  • PD Dr. S Conrad, Hannover    
  • Prof. Dr. L. Trojan, Göttingen    
  • Prof. Dr. Sabine Kliesch, Münster  
  • PD Dr. med. Dr. phil. J. Huber, Dresden   

weitere ständige Gäste:

  • Prof. Dr. T. Loch, Flensburg   
  • Prof. Dr. A. Merseburger,Hannover   
  • Prof. Dr. A.J. Schrader, Ulm

Das Direktorium nutzt den Sachverstand aus den verschiedenen DGU- und BDU- Gremien, insbesondere aus den bestehenden 22 Arbeitskreisen.

Eine ausführliche Darstellung der Ständigen Arbeitskreise finden Sie hier.

Geschäftsstelle der Akademie:

  • Andrea Chaya, Leiterin
  • Anja Krause, Mitarbeiterin, Veranstaltungszertifizierung

Andrea Chaya

Leiterin Akademie-Geschäftsstelle
Akademie der Deutschen Urologen

Tel.: 0211/ 51 60 96-14

E-Mail: chaya(at)dgu.de


Anja Krause

Mitarbeiterin Veranstaltungen

Tel.: 0211/ 51 60 96-22

E-Mail: krause(at)dgu.de