Patienteninfo

10.08.2015

Buchempfehlungen

Flora Albarelli, Simone Widhalm (Autorinnen)
Eiertanz 
Das Kinderwunschbuch
mvgverlag
ISBN 978-3-86882-206-9
Euro 16,95

Beide Autorinnen des „Eiertanzes“ sind Kinderwunschpatientinnen, sie wissen also aus persönlichem Erleben, worüber sie in ihrem Buch schreiben. Flora Albarelli verarbeitet darin ihr Blog-Tagebuch, das sie während ihrer Behandlung schrieb. Medizinerin Simone Widhalm steuert fachlichen Rat bei, erklärt medizinische Begriffe und Methoden der Reproduktionsmedizin und viele spannende Details rund um Eizelle und Spermium. Zum Beispiel, was Männer wissen müssen, wenn es um Hege und Pflege ihrer Spermien, deren optimale Gewinnung für die Samenprobe oder Sex nach Plan geht. Dabei nehmen die Verfasserinnen kein keusches Blatt vor den Mund, schreiben informativ und humorvoll, was ihr Buch gleichsam zu einem fundierten Ratgeber und zu einem menschlichen Begleiter für Paare auf dem oftmals so schwierigen Weg zum Wunschkind macht. „Sehr empfehlenswert“, lautet denn auch das Expertenurteil von Professor Dr. Jan-Steffen Krüssel, Universitäres interdisziplinäres Kinderwunschzentrum Düsseldorf. (sg)

Fotohinweis: mvg Verlag

Dr. Ulrike Ley, Prof. Dr. Gabriele Kaczmarczyk (Autorinnen)
„Führungshandbuch für Ärztinnen“
Verlag Springer Medizin, 2010
ISBN 978-3-642-03975-1
Euro 39,95

Medizin wird weiblich: Schon heute sind über 60 Prozent der Medizinstudierenden Frauen, in der Altersgruppe bis 39 Jahre haben Ärztinnen einen Anteil von fast 50 Prozent und selbst in der Urologie sind Frauen inzwischen mit gut 11 Prozent vertreten. Nur in Führungspositionen findet man sie immer noch selten. Das Rüstzeug für den Weg dort hin zeigen die Autorinnen auf: Nicht belehrend, sondern auf sehr informative, vielschichtige und unterhaltsame Weise – einschließlich Cartoons voller Gender-Witz. Auf 227 Seiten sind Analysen, konkrete Führungs-Anleitungen und Erfahrungsberichte ebenso zu finden wie die Aspekte Netzwerke oder Karriere und Familie. Leitgedanke ist ein neues Konzept der „gesunden Führung in der Medizin“, die den Verfasserinnen zufolge übrigens auch für männliche Chefärzte erlernbar sei. (sg)

Petra Thorn (Autorin)
Männliche Unfruchtbarkeit und Kinderwunsch
Verlag W. Kohlhammer, 1. Auflage 2010
ISBN 978-3-17-021010-3
Euro 19,90

Männer leiden in der Regel still, wenn ihre Fruchtbarkeit eingeschränkt ist oder sie keine Kinder zeugen können: Bis heute ist männliche Unfruchtbarkeit ein Tabuthema. In der Öffentlichkeit gilt ungewollte Kinderlosigkeit irrtümlicherweise vor allem als Problem der Frauen. Entsprechend zahlreiche Bücher richten sich an Frauen oder Paare. Anders Petra Thorns Ratgeber, der explizit Männer anspricht und Erfahrungsberichte Betroffener mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen vereint. Sehr offen beschreiben Männer den ersten schweren Gang zum Arzt, die Konfrontation mit der Diagnose oder ihre Gefühle als Vater nach einer Samenspende. Neben dem seltenen Blick in Männerseelen findet der Leser Aufklärung über reproduktionsmedizinische Behandlungsmethoden, nützliche Adressen und weiterführende Literatur. (sg)

Uli Roth, Michael Roth, Udo Ludwig (Autoren)
Unser Leben - unsere Krankheit:
Vom richtigen Umgang mir dem Prostata-Krebs
Zabert Sandmann, 1. Auflage 2009
ISBN 978-3898832632
Euro 15,95

Die Zwillinge Uli und Michael Roth, an die sich viele noch als die gefeierten Stars der deutschen Handball-Nationalmannschaft erinnern, erhielten beide die Diagnose: Prostatakrebs. Sie haben den Krebs besiegt. Ihr Buch erzählt nicht nur von dem Kanpf gegen den Krebs, sondern zeichnet die Biagraphie der Sportler nach. Das gibt der Geschichte die Nähe, die einem Patientenratgeber fehlt. Trotzdem kommen verständliche, medizinische Informationen nicht zu kurz. Ein Buch für Betroffene und Angehörige, das aufklärt und Mut macht. (sk)

Prof. Dr. Bernd Schmitz-Dräger et al. (Autoren)
MännerKüche
Köstliche Anti-Aging-Rezepte für IHN
VERLAG im KILIAN, 4. Auflage 2009
ISBN 978-3-932091-99-5
Euro 14,90

Die „MännerKüche“ liefert 86, nach Anti-Aging-Prinzipien zusammengestellte, Gerichte. Zu allen Rezepten wird der Präventionswert angegeben. Außerdem ist ein „Lexikon der Prävention“ enthalten, das in verständlicher Form die wesentlichen Informationen zu den wichtigsten Nahrungsbestandteilen für den Mann enthält. Einkaufstipps und Küchentricks geben die Autoren ebenfalls. (gli)

Dr. André Reitz (Autor)
Vom Bauchnabel abwärts
Das Gesundheitsbuch für den Mann

Hirzel, Stuttgart (März 2007)
ISBN-10: 3777614602
ISBN-13: 978-3777614601

Ein Buch für JederMann, von Anfang bis Ende gut verständlich und unterhaltsam geschrieben. Das Buch erhebt den Anspruch, den aktuellen Stand der medizinischen Forschung zu berücksichtigen. Der Autor empfiehlt, das Buch von Beginn an durchzulesen, da die Inhalte aufeinander aufbauen. Häufig verschweigen Männer über eine lange Zeit ihre Beschwerden. Oftmals ist es dann zu spät für eine optimale Behandlung. Information und Abbau von Scham und Angst werden als dringend notwendig erachtet, das Buch soll einen Beitrag dazu leisten. (kj)

Michael Korda
Ich hatte Prostatakrebs
Limes Verlag GmbH, München
ISBN 3-8090-3006-6

Buch bei Amazon.de bestellen

Antiquarische Bücher

Nur noch gebraucht zu kaufen - trotzdem lesenswert!

W. Merkle (Hrsg.)
Der chronische Beckenbodenschmerz
Psychosomatik, Schmerztherapie, Neurologie, Gynäkologie, Proktologie, Urologie
Steinkopff, Darmstadt 2003
ISBN: 3-7985-1433-X

Ist der chronische Beckenbodenschmerz eine neue Erkrankung oder ein bekanntes Krankheitsbild? Diese Frage beantwortet der Urologe Dr. Walter Merkle schon im Vorwort des von ihm zu dem Thema herausgegebenen Buches. Durch eine Zusammenfassung des derzeitigen Wissensstandes möchte der Verfasser Menschen, die von dieser multifaktoriellen Schmerzkrankheit betroffen sind, und ihren Ärzten bei der Diagnose und Therapie unterstützend zur Seite stehen.

Buch bei Amazon.de bestellen

L. Weißbach, E.A. Boedefeld (Hrsg.)
Diagnose: Prostatakrebs.
Ein Ratgeber nicht nur für Männer.
Zuckschwerdt Verl., München (2005)
ISBN 3-88603-858-0

Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Sie liegt mit 19% aller Tumorerkrankungen auf Platz 1. Die wirkungsvollste Maßnahme zur Früherkennung des Prostatakrebses ist die jährliche Durchführung des so genannten PSA-Tests (PSA = Prostataspezifisches Antigen). Leider nutzen viele Männer diese Früherkennungsmaßnahme nicht. Hier möchten die beiden Herausgeber etwas ändern. Sie zeigen die vielfältigen Entscheidungsmöglichkeiten der betroffenen Männer und ihrer Ärzte auf und wägen Vor- und Nachteile sorgfältig ab. Auch die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft sind berücksichtigt. Der Patient kann so zusammen mit seinem Arzt entscheiden, welche Vorgehensweise für ihn am besten geeignet ist.

Buch bei Amazon.de bestellen

Jacobi, Günther, Sommer, Frank et al. (Hrsg)
Anti-Aging für Männer
Strategien für den ganzen Mann
Thieme Verlag
ISBN 3-13-139081-6

Welche Erkenntnisse bringt die Altersmedizin? Warum sind Männer anders? Alterungsprozesse und Risiken beim Mann, Hormonstoffwechsel, Prostatakrebs, Auswirkungen von Rauchen, Alkohol, Zuckerkrankheit und Übergewicht sind nur einige der Themen, die von den Autoren Prof. Günther Jacobi, PD Dr. Frank Sommer und anderen aufgegriffen und hinterfragt werden. Die letzten beiden Kapitel suchen Wege zur Vorbeugung.

Buch bei Amazon.de bestellen

Das Große Gesundheitsbuch für Männer
Weltbild; Bechtermünz
ISBN 3-8289-1915-4

Buch bei Amazon.de bestellen

Otto Hallwachs
Ratgeber Urologie für Frauen und Männer.
Was Sie über Nieren, Blase und Prostata wissen sollten.
Ehrenwerth Verlag GmbH, München
ISBN 3-431-03559-0

Buch bei Amazon.de bestellen

Dieter Jocham, Jens E. Altwein, Klaus-Peter Jünemann u.a.
Aging Male
Man(n) wird nicht jünger
Kilian Verlag
ISBN 3-9320-9164-7

Buch bei Amazon.de bestellen

Verwandte Seiten